Online-Marketer haben gute Chancen, eine passende Stellenanzeige zu finden. Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Laut dem Hays Fachkräfte Index Sales und Marketing bleibt der Stellenmarkt für Vertriebs- und Marketingfachkräfte stabil. Eine Branche sucht verstärkt nach neuen Mitarbeitern: der Automobilbau. Und besonders viele offene Stellen gibt es im Online-Marketing.

Der Stellenmarkt für Sales- und Marketingexperten bleibt demnach auf dem alten Stand von 112 Punkten. Diese Stabilität zieht sich durch die meisten Positionen, mit zwei Ausnahmen: Online-Marketing-Manager werden vermehrt gesucht (plus vier Punkte) und für PR-Manager verringerte sich die Anzahl der Stellenanzeigen (minus sieben Punkte).

Merklich Bewegung gibt es in einzelnen Branchen: Deutlich stärker als noch im dritten Quartal wurde im vierten Quartal 2016 im Automobilbau nach neuen Mitarbeitern gesucht (plus 16 Punkte). Auch der Handel (plus acht Punkte) und der Maschinenbau (plus sieben Punkte) benötigen neue Mitarbeiter in Vertrieb und Marketing.

Marketing: Große Nachfrage nach Online-Experten

Eingebrochen ist mit einem Minus von 48 Punkten die Nachfrage bei den IT-Unternehmen. Allerdings zeigt der Verlauf der einzelnen Quartale 2016 ein stetiges Auf und Ab. Heißt: Ein extremer Anstieg von offenen Positionen in einem Quartal zieht eine Flaute im nächsten nach sich.

Vergleicht man die beiden letzten Quartale 2015 und 2016, so zeigt sich bei Sales- und Marketingfachkräften ein deutliches Plus von zwölf Punkten. Die größte Zunahme gab es dabei mit 42 Punkten bei Online-Marketing-Managern. Im gleichen Zeitraum stiegen die Stellenanzeigen für Produktmanager, Marketer und PR-Manager um elf bis 14 Punkte. Die geringste Steigerung mit neun Punkten gab es im Vertrieb. Allerdings entfallen auf diese Gruppe in absoluten Zahlen mit Abstand die meisten Stellenanzeigen.

Der Hays Fachkräfte Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in den meistfrequentierten Online-Jobbörsen sowie in regionalen und überregionalen Tageszeitungen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.

Bei Absolventen gehört das Marketing zu den beliebtesten Einstiegen ins Arbeitsleben.

Schlagworte zum Thema:  Vertrieb, Marketing, Online-Marketing, Recruiting

Aktuell
Meistgelesen