| Interview mit Frank Schneider und Christian Muche

"Mehr als 700 Aussteller und 24.000 Fachbesucher"

Christian Muche (links) und Frank Schneider erwarten deutlich mehr Aussteller.
Bild: dmexco

Die Dmexco in Köln befindet sich weiterhin im Höhenflug. Wir haben Frank Schneider, Director Marketing, Sales & Operations der Messe, und Christian Muche, Director Business Development, Strategy & International, zum diesjährigen Programm und ihren Erwartungen befragt.

acquisa: Die Dmexco strebt mit einer dritten Halle neuen Rekorden zu: Mit wie vielen Ausstellern und Besuchern rechnen Sie?

Schneider/Muche: Im fünften Jahr präsentiert sich die Dmexco 2013 als die größte und hochkarätigste Leistungsshow der globalen Digitalwirtschaft, die jemals auf europäischem Boden stattgefunden hat. Mehr als 700 Aussteller, darunter alle großen Namen des weltweiten Business, zeigen erstmals in drei Hallen auf über 57.000 Quadratmetern ihre Produkte, Marken und Visionen. Derzeit rechnen wir mit über 24.000 Fachbesuchern aus aller Welt.

acquisa: Welche Neuerungen erwarten die Besucher in diesem Jahr in Köln?

Schneider/Muche: Da gibt es eine ganze Menge: Zunächst einmal gibt es die neue dritte ­Halle, in der neben vielen Ausstellern die Debate Hall, die neue World of Experience, die vergrößerte Strombar und ein deutlich erweiterter Market Place untergebracht sind. Sämtliche Messehallen erhalten aufgrund des enormen Besucherinteresses breitere Gänge. Mehr Besucher bedeutet gleichzeitig eine angepasste Gastronomie, deshalb haben wir zum Beispiel das Catering-Angebot ausgebaut. Eine große Änderung gibt es bei der Agency Lounge, die sich nun in vergrößerter Form in der Halle 7 befindet und sämtliche bekannten Agentur-Networks beheimatet. Außerdem haben wir die Öffnungszeiten am zweiten Tag bis 18.30 Uhr verlängert. Erstmals gibt es im Eingangsbereich eine Public Viewing Area, in der ausgewählte Sessions der Conference auf einer Großbildleinwand übertragen werden. Und schließlich freuen wir uns darauf, zahlreiche internationale Start-ups und ihre Entrepreneure auf der Messe begrüßen zu können.

acquisa: Was sind die Highlights im Rahmenprogramm?

Schneider/Muche: Das ist schwierig zu sagen, da gibt es so viel. Neue Formate wie zum Beispiel die Spotlight Interviews mit interessanten Persönlichkeiten wie Julia Jäkel, Laura Desmond oder Achim Berg, die teils noch nicht lange auf ihren neuen Positionen sind und viel zu sagen haben. Oder der Women’s Leadership Table, an dem Diskussionen oft etwas anders ablaufen, als man es gewohnt ist. Definitiv die Keynotes der Vertreter der größten Werbe-Spender der Welt Procter & Gamble und Unilever – relevanter geht es nicht. Insgesamt haben wir die Internationalisierung weiter forciert und werden den gestiegenen Erwartungen des Marktes in jeder Hinsicht gerecht. Freuen können sich die Besucher auf ein erstklassiges Line-up mit über 450 internationalen Speakern, die für mehr als 190 Stunden Programm sorgen.

Schlagworte zum Thema:  Mobile Marketing, Social Media, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen