| Internetnutzung

Männer wollen Sport, Frauen Lifestyle

Das Internet nutzen Männer und Frauen gleichermaßen. Aber sie suchen nach unterschiedlichen Themen.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Das Internet ist Alltag – für Männer wie für Frauen. Männer wollen Sport und Testergebnisse, Frauen suchen nach Lifestyle-Themen und Informationen zu Familie und Kindern. Das zeigt die Markt-Media-Studie Internet Facts 2012 der AGOF. Und alle schreiben E-Mails.

Online heißt für die übergroße Mehrheit der Nutzer weiterhin vor allem E-Mail und Suche: 86 Prozent der Befragten versenden und empfangen private E-Mails, für 83 Prozent ist das Internet ein zentrales Recherche-Tool. 70,5 beziehungsweise 68,8 Prozent informieren sich über Wetter und Nachrichten. Auf Platz fünf folgt Online-Shopping.

Männer wollen Sport, Frauen Lifestyle

Männer und Frauen nutzen das Internet gleich stark. Sie unterscheiden sich aber deutlich bei der Art der Nutzung. Männer interessieren sich ganz klassisch hauptsächlich für Sport- und Testergebnisse (76,6 bzw. 68,7 Prozent), Nachrichten (50 Prozent) und für Angebote aus dem Bereich „Flirten und Kontakte“. Frauen hingegen setzen auf Lifestyle-Themen wie VIP-Nachrichten oder Horoskope (zwei Drittel). Sechs von zehn Frauen suchen außerdem nach den Themen „Familie und Kinder“, „Essen, Trinken und Genießen“ sowie Jobbörsen (jede zweite).

T-Online mit höchster Reichweite

Die höchste Reichweite hatte im September T-Online mit 25,22 Millionen Unique Nutzern (49,6 Prozent), gefolgt von Ebay (24,55 Millionen bzw. 48,3 Prozent), gutefrage.net (18,8 Millionen bzw. 37 Prozent), Web.de (14,99 Millionen bzw. 29,5 Prozent) und Bild.de (13,21 Millionen bzw. 26 Prozent).

Bei den Vermarktern liegt Tomorrow Focus Media mit 31,55 Millionen Unique Usern (62,1 Prozent) an der Spitze, dahinter Interactive Media (29,65 Millionen bzw. 58,3 Prozent), Axel Springer Media Impact (27,56 Millionen bzw. 54,2 Prozent), United Internet Media (27,16 Millionen bzw. 53,4 Prozent) und Ebay Advertising Group (25,9 Millionen bzw. 50,9 Prozent). Insgesamt nutzten im September 2012 51,77 Millionen Deutsche ab 14 Jahren das Internet, was einem Anteil von 74 Prozent der Bevölkerung entspricht.

Die Studie der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) informiert über Reichweiten- und Strukturdaten für 693 Online-Werbeträger und 3.348 Belegungseinheiten sowie Kerndaten zur Internetnutzung, Zielgruppen und E-Commerce.

 

 

Schlagworte zum Thema:  Suchmaschine, Mediennutzung, Internet, E-Mail, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen