| Imagewirkung

Corporate Websites (noch) effizienter als Fanpages

Firmenseiten sind besser für das Image als Fanpages im Social Web.
Bild: MEV-Verlag, Germany

Der Kontakt mit einer Fanpage hat einen nachweisbar positiven Einfluss auf das Image von Unternehmen. Dies geht aus einer vergleichenden Studie hervor, an der sich Kommunikationsverantwortliche internationaler Unternehmen beteiligt haben.

Die Benchmark-Initiative (Web Excellence Forum), an der mehr als 3.600 Kommunikationsverantwortliche von Unternehmen wie Siemens, Daimler oder Mlp mitgewirkt hatten, konnte zum einen die Wirkung von Fanpages auf das Markenimage belegen, zum anderen ergab die Studie aber auch, dass der Besuch einer Corporate Website um ein Drittel stärker und effizienter auf das Image einwirkt. Probanden, die weder Kontakt zur Fanpage noch zur Website eines Unternehmens hatten, benoteten das Unternehmensimage im Durchschnitt mit einer 3,0. Hatten die Probanden die Fanpage aufgerufen, stieg die Bewertung auf einen Wert von 2,6 an, was einem Imagegewinn von etwa zehn Prozent entspricht. Ein noch besseres Ergebnis wurde erzielt, wenn die Probanden die Corporate Website besuchten. Mit einer Note von 2,5 und einem Imagegewinn von 15 Prozent wurden hierbei die besten Ergebnisse erzielt.

Im Web Excellence Forum, das mit den Universitäten Leipzig, St.Gallen und der FU Berlin zusammenarbeitet, werden gemeinschaftliche Standards zur vergleichenden Bewertung digitaler Kommunikation entwickelt, die bei zahlreichen Großunternehmen eingesetzt werden. Nachdem der Fokus bislang auf den Unternehmens-Websites lag, wurde nun erstmals die Wirkung von Fanpages untersucht. Das Forum steht allen Unternehmen offen, die ihre digitale Kommunikation über Benchmarks steuern und verbessern möchten. (sas)

Schlagworte zum Thema:  Social Media

Aktuell

Meistgelesen