| Online-Marketing

Halb Deutschland in Sozialen Netzwerken aktiv, mobiles Internet boomt weiter

Das mobile Internet boomt. 37 Prozent der Deutschen gehen laut Bitkom-Angaben mit Handy oder Tablet ins Netz. Das sind insgesamt 26 Millionen Menschen.

Laut einer repräsentativen Erhebung des Hightech-Verbands hat die Zahl der Internetnutzer außerdem zum ersten Mal die Schwelle von 75 Prozent überschritten. Damit sind mehr als 53 Millionen Deutsche ab 14 Jahren online. Günstige Preise für Geräte und Datentarife erhöhen zudem die Nutzung des mobilen Internet. Mit 37 Prozent gehen aktuell 26 Millionen Menschen per Smartphone oder Tablet ins Netz. Treiber der mobilen Internetnutzung ist das Social Web, das inzwischen von 55 Prozent der Deutschen genutzt wird. Zwar treten viele nur als passive Nutzer auf, die zwar registriert sind, aber letztendlich kaum bis überhaupt nicht kommunizieren, doch immerhin 39 Millionen zählen zu den aktiven Anwendern.

Die am weitesten verbreiteten Medien bleiben Fernsehen, Radio sowie Zeitschriften und Zeitungen.  Während es beim Fernsehen mit 99 Prozent de facto eine Vollversorgung gibt, werden die anderen Medien von immerhin 94 Prozent der Deutschen ab 14 Jahren genutzt. Ein etwas anderes Bild liefert die Generation der 14- bis 29-Jährigen: Hier liegt die Internet-Nutzung mit 98 Prozent schon knapp vor dem Fernsehen (97 Prozent). sas

Aktuell

Meistgelesen