Google ist gegen "m-dot URLs" Bild: Google

Es ist kein Geheimnis: Google wünscht sich mehr Responsive Websites im Internet. Um das zu erreichen, hat Google nun eine Kampagne gestartet, die Webseitenbesitzern helfen soll, bestehende "m-dot URLs“ korrekt auf Responsive URLs umzustellen.

War es vor Jahren noch „en vogue“ eine mobile Website mit separaten URLs (etwa m.URL.de) auszustatten, um so den verschiedenen Gerätegruppen Herr zu werden, gab es in den letzten Jahren eine starke Tendenz in Richtung Responsive Webdesign. Hier gibt es nur eine Adresse pro URL und die Seite passt sich automatisch der jeweiligen Bildschirmauflösung an.

Googles Schritt-für-Schritt-Anleitung

Im Wesentlichen geht es darum, die mobilen URLs korrekt auf die normalen URLs umzuleiten. Das Bedarf etwas Planung und ein strukturiertes Vorgehen und ist je nach Websitegröße unterschiedlich aufwändig.

1. Responsive Website umsetzen

2. 301-Redirects konfigurieren, die von der alten, mobilen URL auf die neue, responsive URL umleitet. Das muss individuell für jede URL gemacht werden.

3. Entfernen jeglicher mobilspezifischer Konfigurationen, etwa eine Umleitung für Mobilgeräte oder ein mobiler Head-Bereich.

4. Empfehlenswert: Die responsive URL mit einem Canoncial-Tag auf sich selbst auszustatten, damit der Googlebot weiß, dass es sich hierbei um die Originaladresse handelt.

Lesetipp: Wie Google mit Lens die Suche revolutionieren will

Viele SEO-Vorteile

Responsive Websites bringen eine Reihe an Vorteilen gegenüber dem alten System mit. Auch Google sieht das so und listet eine ganze Reihe an Möglichkeiten auf, die mit einer Responsive Website vorhanden sind.

  • Einfacheres Reporting dank einer URL pro Seite
  • Einfache Instandhaltung, da nur ein Design pro Seite
  • Internationalisierung per hreflang-Tag
  • Googles AMP-Standard für ein schnelleres Laden auf Mobilgeräten
  • Einfachere Implementierung für strukturierte Daten

Quelle: Google Webmaster Blog

Schlagworte zum Thema:  Suchmaschinenoptimierung, Google, Responsive Design

Aktuell
Meistgelesen