23.04.2012 | Online-Werbung

Google mit neuem Modell für Videoanzeigen auf Youtube

Google will Werbung auf Youtube leichter machen.
Bild: Google

Mit Google Adwords für Videos gibt es ein neues Modell für Videoanzeigen auf Youtube. Unternehmen zahlen nur, wenn sich ein Nutzer die Anzeige ansieht. Das Modell ähnelt dem Such-Werbenetzwerk, bei dem für Klicks gezahlt und das Budget auf Grundlage von Geboten festgelegt wird.

Videokampagnen können ebenso wie Anzeigen im Such-Werbenetzwerk sowie Displayanzeigen von einer Plattform aus erstellt und verwaltet werden. Die Kontoeinrichtung soll dabei in weniger als fünf Minuten möglich sein. Die Videoanzeige kann so eingerichtet werden, dass sie in den Youtube-Suchergebnissen per Keyword erscheint oder im Zusammenhang mit thematisch relevanten Inhalten geschaltet wird. Da der Service mit dem Youtube-Konto verknüpft wird, können auch bereits vorhandene Videos als Kampagne gestartet werden.

Mit Adwords für Videos sollen Unternehmen außerdem erfahren können, wie die Nutzer mit der Marke interagieren, nachdem sie ein Video angesehen haben. Sie erfahren beispielsweise, wie viele User sich ein Video bis zum Ende angesehen haben, anschließend die Unternehmenswebsite besucht oder ein weiteres Video des Kanals angeklickt haben. (sas)


Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Suchmaschinenmarketing

Aktuell

Meistgelesen