13.02.2014 | Gehälter im Marketing

Was verdient man weltweit als Marketer?

Marketing-Frauen mit viel Erfahrung werden beim Gehalt benachteiligt.
Bild: Haufe Online Redaktion

Wie hoch fällt das Gehalt im Marketing aus? In welchem Marketing-Beruf verdient man das Meiste? Diesen und weiteren Fragen geht die Studie „Industry Survey“ 2014 von MOZ nach.

Der Durchschnitt alle Marketinggehälter, die für die Studie ermittelt wurden, liegt bei 48.197 Euro (65.766 Dollar) pro Jahr. Aussagekräftiger sind jedoch die Unterschiede einzelner Länder. So verdienen Marketer in Australien am besten (61.262 Euro), gefolgt von den USA (58.853 Euro). Deutschland liegt mit 42.517 Euro (58.015 Dollar) auf Platz vier. Das große Durchschnittsgehalt insgesamt lässt sich mit einer hohen Studienteilnehmerzahl aus den USA erklären. Das Schlusslicht des Ländervergleichs bildet Indien. Hier verdienen Marketer rund 19.585 Euro.

Wie sehen die Marketing-Gehälter in einzelnen Fachbereichen aus?

Ebenfalls interessant ist die Auffächerung der Gehälter nach unterschiedlichen Marketing-Bereichen. Dort liegen Marketer, die als Ingenieur arbeiten mit 72.847 Euro (fast 100.000 Dollar) an der Spitze. Auch Im Bereich User-Experience lässt sich eine Menge Geld verdienen, nämlich rund 68.858 Euro. Dahinter folgen E-Commerce (54.765 Euro) und Web Analytics (54.507 Euro). Am Ende der Gehaltskette befinden sich Marketer in den Bereichen Public Relations (37.742 Euro), Social Media (36.033 Euro) und Web Design (35.150 Euro). SEO-, SEM- und Content-Spezialisten befinden sich im unteren Mittelfeld. Wiederum gelten die Daten für alle Länder pro Jahr.

Mehr Marketing-Erfahrung, mehr Gehalt

Wenig überraschend steigt die Größe des Gehalts mit der Erfahrung an. Bei Marketern gilt das jedoch im besonderen Maße. Bekommt ein Marketing-Einsteiger im ersten Jahr nur 24.241 Euro durchschnittlich, sind es bei Marketern mit zehn und mehr Jahren Berufserfahrung 90.438 Euro per anno, also nahezu vier Mal so viel. Ähnliches gilt für das Alter. Denn Marketer zwischen 18 und 25 Jahren verdienen erwartungsgemäß etwa so viel wie Berufseinsteiger, Marketingspezialisten zwischen 46 und 69 Jahren etwas weniger als 90.000 Euro.

Frauen im Marketing verdienen weniger

Groß fällt der Unterschied auch zwischen den Geschlechtern aus. Insgesamt verdienen weibliche Marketer global 8.315 Euro weniger als ihre männlichen Kollegen. Dieser Zustand lässt sich aber zumindest teilweise mit der Erfahrung und den Arbeitsjahren erklären. Bei beiden Aspekten liegen männliche Marketer weit vor den weiblichen. Allerdings verdienen Frauen im Marketing mit einem bis drei Jahren Berufserfahrung sogar mehr als die Männer. Je mehr Erfahrung dazu kommt, desto schneller wendet sich das Bild. Der Gehaltsunterschied bei fünf bis zehn Jahren Berufserfahrung liegt bei 11 049 Euro – zugunsten der Männer. Mit zehn und mehr Jahren ist er sogar noch einmal fast doppelt so hoch.

Vergleichbar sind die Zahlen der MOZ-Studie mit denen der Jobbörse Stepstone, die in einem Gehaltsreport die Gehälter im Marketing näher beleuchtet. Andere Studien kommen zur Erkenntnis, dass die Gehälter im Marketing deutlich steigen und die Bezahlung immer variabler wird.

Weitere Erkenntnisse der MOZ-Studie auf haufe.de.

 

Für die Studie „The 2014 Industry Survey“ wurden 3.700 Marketer weltweit aus über 80 Ländern befragt. Alle Zahlen finden Sie bei MOZ.

Schlagworte zum Thema:  Marketing, Mobile Marketing, Online-Marketing, Gehälter

Aktuell

Meistgelesen