| Führung

Wir sind Chef!

Die Digitalisierung revolutioniert Organisationsstruktur und Führungskonzepte in Unternehmen. Das Buch "Wir sind Chef" sucht nach einem neuen Betriebssystem.
Bild: Haufe Online Redaktion

Digitalisierung – das heißt auch, dass in vielen Unternehmen alte Organisationsstrukturen und Führungsmodelle nicht mehr funktionieren. Oder zumindest nicht immer und überall. Der Unternehmensgründer und Vordenker Hermann Arnold plädiert in seinem Buch "Wir sind Chef" für ein neues Betriebssystem. Spannend.

Was passiert da eigentlich seit einigen Jahren wirklich? Klar, alles ändert sich, schuld ist diese verdammte Digitalisierung, über die jeder spricht. Aber jenseits von Schlagworten wie Disruption (und nur mal so am Rande: Amazon ist nicht disruptiv!), Transformation, Industrie 4.0 und Arbeit 4.0 gibt es wenige tiefergehende Analysen, was da gerade vonstatten geht – in der Gesellschaft, in "der Wirtschaft" und in den Unternehmen. Hermann Arnold unternimmt den Versuch, die Folgen der teils rasanten Entwicklung für die Führungsarbeit in Unternehmen und für Führungskräfte zu analysieren. Kernthese: Unternehmen sind zu langsam für die Neuerungen in der Welt außerhalb, der ganze Change hängt sie ab. Deshalb brauchen Unternehmen ein neues Betriebssystem: Das Konzept von Weisung und Kontrolle muss modernisiert werden.

Agilität, Flexibilität und vor allem: Befähigung der Mitarbeiter

Wo nötig und möglich, müssen agile Methoden der Selbstorganisation probiert und unterstützt werden. Unternehmen müssen den Spagat zwischen Command und Freiheit aushalten, sie müssen Dinge ausprobieren und sich davon verabschieden, das gesamte Unternehmen mit einheitlichen Konzepten zu führen. Und sie müssen ihre Mitarbeiter befähigen, so zu arbeiten, wie es für die jeweilige Aufgabe am besten ist. Ein Plädoyer für Vielfalt, Experimente, Freiheit und Vertrauen ins Können aller. Lesenswerte Pflichtlektüre für den Sommerurlaub.


Mehr zum Thema:

"Wir brauchen ein neues Denken" in der Unternehmensführung

"Digital Leadership ist schwer zu erreichen, Connected Leadership kann jeder"

Schlagworte zum Thema:  Führung, Agilität, Innovation, Digitalisierung

Aktuell

Meistgelesen