| Engagement

Social Media: Das sind die besten Share-Zeiten

Die beste Uhrzeit, um etwas bei Social Media zu teilen?
Bild: Stockbyte

Timing ist entscheidend. Das gilt auch für Social Media. Je nach Tageszeit und Wochentag variieren die Engagement-Raten. Wann der beste Zeitpunkt ist, um etwas bei Facebook, Twitter oder Google+ zu teilen, verrät nun Quicksprout.

 

Der ideale Zeitpunkt ist immer individuell. Dieser Artikel dient als Orientierung, erübrigt aber nicht die Analyse, wann die eigenen Inhalte am besten auf Social Media funktionieren. Testen Sie mit den entsprechenden Tools selbst, ob die Zeitfenster in diesem Artikel auch auf Ihren Content zutreffen.

 

Zu diesem Zeitpunkt lohnt sich twittern besonders

Bei Twitter muss stark zwischen B2C und B2B entschieden werden, da der Zeitpunkt sehr variiert. Im B2B-Bereich eignen sich die Wochentage von Montag bis Freitag besonders, da hier um 14 Prozent höhere Engagement-Raten erzielt werden. Im Businessbereich ist das wenig verwunderlich.

Im B2C-Bereich zeichnet sich ein anderes Bild ab. Sowohl das Engagement als auch die Click-Through-Rate ist hier mittwochs und am Wochenende am höchsten. Für Brands sollen Engagement-Raten am Wochenende sogar 17 Prozent höher sein.

Die besten Click-Through-Raten erreicht man auf Twitter um zwölf Uhr mittags und um 18 Uhr abends, jeweils zur Mittags- bzw. Feierabendzeit. Die meisten Retweets erzielen Nachrichten, die um 17 Uhr getwittert werden.

 

Wann Sie etwas bei Facebook teilen sollten

86 Prozent aller Posts werden zwischen Montag und Freitag geteilt. In der Arbeitswoche stechen Donnerstag und Freitag noch hervor. Diese beiden Tage eignen sich besonders gut, um etwas auf Facebook zu publizieren. Die Engagement-Rate liegt an diesen Tagen 3,5 Prozent höher als im Rest der Woche. Natürlich kommt es auf die jeweilige Zielgruppe an. Dennoch ist das Gesamtbild hier eindeutig. Die ideale Uhrzeit für Facebook-Posts liegt zwischen neun und 19 Uhr. Dabei bekommen Posts, die um 13 Uhr geteilt wurden, die meisten Shares, und um 15 Uhr die meisten Klicks.

 

Google+: So bekommen Sie das meiste Engagement

Auch auf Google Plus ist die beste Zeit, um etwas zu posten unter der Woche. Der Mittwoch ist dabei von allen Wochentagen der ergiebigste. Was die Uhrzeit angeht, hat sich der späte Morgen als ideale Zeit erwiesen, etwas bei Google+ mitzuteilen. Sowohl die Click-Through-Rates, als auch das Engagement sind hier am höchsten.

 

Alle Daten können Sie der Infografik von Quicksprout entnehmen.

 

Weiterlesen

33 Social-Media-Content-Ideen

Diese Social-Media-Shortcuts sollten Sie kennen

8 Gründe, warum Visualisierung bei Content Marketing entscheidend ist

 

Haufe Online Redaktion

Social Media Marketing, Facebook, Twitter, Google Plus