| E-Commerce

Zooplus hat bei den Kunden die Nase vorne

Zooplus hat sich gegen die früheren Sieger Amazon und Thomann durchgesetzt.
Bild: zooplus AG

Zooplus hat sich in der Kundenzufriedenheitsstudie "Erfolgsfaktoren im E-Commerce - Deutschlands Top Online-Shops Vol. 3" gegen Thomann und Amazon durchgesetzt.

Das ECC Köln hat gemeinsam mit Hermes eine Neuauflage seiner Kundenzufriedenheitsstudie zum E-Commerce veröffentlicht. Beliebtester Onlineshop in Deutschland ist in diesem Jahr demnach der Online-Pure-Player Zooplus. Er kam im Online-Shop-Index auf 76,8 von 100 möglichen Punkten. Platz zwei teilen sich Amazon und das Musikhaus Thomann, die Sieger der Vorjahre, mit je 76,6 Punkten. Amazon hatte zuletzt laut anderer Studien massiv an Vertrauen beim Kunden eingebüßt.

Während die drei Podestplätze von den gleichen Online-Shops wie 2013 besetzt werden, konnte sich lediglich Javari ebenfalls in den Top 10 behaupten (Platz 6). Die Plätze 4 und 5 gingen an die Neueinsteiger Ravensburger und Fressnapf.

Die mehr als 10.000 Teilnehmer der Studie wurden auch allgemein nach ihrem Kaufverhalten befragt: Erstmals in dieser Studienreihe steht demnach Fashion auf Platz eins der online gekauften Warengruppen. Über 70 Prozent der befragten Onlineshopper haben bereits Mode online eingekauft. Damit hat die Kategorie Fashion die Kategorie Bücher & Digitale Medien knapp überholt.

Rund zwei Drittel der befragten Onlineshopper kaufen mindestens einmal im Monat online ein. Knapp 40 Prozent nutzen den Onlinekanal sogar mehrmals monatlich zum Einkauf - knapp vier Prozent mehr als im Vorjahr.

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Kundenservice, Versandhandel, Online-Marketing, CRM

Aktuell

Meistgelesen