09.07.2015 | E-Commerce

So kauft Deutschland via Tablet ein

Der Sonntag ist Tablet-Tag.
Bild: Michael Bamberger

Interessante Einblicke in das Onlinekaufverhalten der Deutschen liefert eine Customer-Journey-Analyse von Intelliad Media, für die über eine Million Onlinekäufe in insgesamt zehn Branchen und Produktbereichen untersucht wurden.

Der Sonntag ist hinsichtlich Absatz und Conversion Rate der beliebteste Tag für den Onlineeinkauf via Tablet. An Werktagen sind die Verkaufszahlen über das Tablet relativ konstant – von Montag bis Samstag liegen sie bei jeweils 12 bis 14 Prozent des Gesamtabsatzes. Sonntag dagegen finden die meisten Tableteinkäufe der Woche statt (21 Prozent). Und auch die schnellsten Kaufentscheidungen: Knapp zwei Drittel aller User geben ihre Bestellung noch am Sonntag auf. Sonntags erobert das Tablet auch signifikant Marktanteile von PC und Smartphone – 35 Prozent höher liegt der Anteil der Verkäufe über das Tablet am Gesamtabsatz.

Es dauert im Schnitt rund 140 Stunden und 3,8 Visits bis ein Onlinekauf auf dem Tablet abgeschlossen ist. Das sind 15 Stunden mehr als am PC. Die durchschnittliche Conversion Rate via Tablet liegt branchenübergreifend bei 3,7 Prozent - weniger als am PC (5,2 Prozent) und mehr als beim Smartphone (zwei Prozent). Das Tablet wird also eher als Tool für Recherche und Inspiration genutzt. Viele der Kaufprozesse werden dann am PC abgeschlossen.

Insgesamt zehn Prozent des Gesamttraffics und neun Prozent der Conversions entfallen bei den untersuchten Onlineshops auf das Tablet.

Weiterlesen:

Check-out-Prozess entscheidend für Kundenzufriedenheit

Werbung auf dem Smartphone kommt gar nicht so schlecht an

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Versandhandel, Mobile Marketing

Aktuell

Meistgelesen