Die Customer Journey ist kurvig, für Werbende eine Herausforderung. Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Customer Journey ist bisweilen lang und kurvig. Mit innovativen Display-Kampagnen ist es Unternehmen möglich, diesen Weg - den gesamten Kaufprozess - zu begleiten. Wie das am besten geht, erklären die Experten von Rakuten Marketing.

Konsistent, personalisiert und relevant – so sollen digitale Kauferlebnisse heute sein. Konvertieren Verbraucher nicht sofort, kommen sie bis zum Kauf bis zu zehn Mal in verschiedenen Kanälen mit einer Marke in Berührung. Dies können und müssen Werbende für sich nutzen und sicherstellen, während der gesamten Customer Journey am Ball zu bleiben. Voraussetzung: Sie sind in der Lage in der jeder Phase des Kaufprozesses einheitliche Botschaften und Erlebnisse über mehrere Geräte hinweg auszuspielen.

Im Leitfaden "Advertiser’s Guide – Display-Marketing“ erklärt Rakuten Marketing vier Strategien, um Verbraucher mit Display Werbung entlang der Customer Journey anzusprechen.

Strategien für Display: Von Branding bis Bindung

Strategie 1: Branding. Botschaften zu erstellen, über die man spricht, ist bei der Ansprache von Neukunden oder bestehenden Markenfans nach wir vor eine Herausforderung. Sorgen Sie mit dynamischen und interaktiven Werbeformaten für die notwendige Aufmerksamkeit. Ganz besonders eignen sich Video-Formate. Achten Sie dabei unbedingt auf Brand Safety und buchen Sie Premium-Inventar.
Strategie 2: Akquise. Stichwort: Passgenauigkeit. Um Streuverluste zu minimieren, muss die Zielgruppendefinition mit Sorgfalt geschehen. Dazu sollten Sie Ihre CRM-Daten nutzen und mit psychometrischen Daten kombinieren. Dann sprechen Sie online potenzielle Kunden an, die ähnliche Bedürfnisse wie Ihre Bestandskunden haben, was die Wahrscheinlichkeit der Konversion deutlich erhöht.
Strategie 3: Retargeting. Bei Verbrauchern, die sich bereits mit Ihrer Marke beschäftigt haben, stehen personalisierte Anzeigen im Vordergrund. Beziehen Sie sich dabei auf Interaktionen, die der Verbraucher bereits mit Ihrer Marke hatte.
Strategie 4: Bindung. Halten Sie ihre Marke auch bei bestehenden Kunden und Verbrauchern präsent, die in der letzten Zeit nicht mehr gekauft haben. Dazu eignen sich Erinnerungsanzeigen, die sich auf bestimmte relevante Produkte konzentrieren und unter Umständen Rabatte gewähren.

Die digitale Customer Journey in 7 Schritten

Customer Journey über alle Kanäle - so geht's

Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Customer Journey, Digitales Marketing, Marketing

Aktuell
Meistgelesen