Digitalisierung? Betrifft mich nicht! Bild: Project Photos GmbH & Co. KG

Mit der Digitalisierung gehen deutsche Unternehmen sehr unterschiedlich um. Während die Mehrheit die digitale Transformation zumindest angeht, zeigen sich nicht wenige Firmen noch unbeeindruckt.

19 Prozent der deutschen Unternehmen stehen der Digitalisierung noch abwartend gegenüber. Das ist ein Ergebnis des IDC Maturityscape Benchmark Assessments "Unternehmen zwischen Tradition und Wandel – Die digitale Transformation in Deutschland", das im Auftrag von Microsoft erstellt wurde. Diese "Digital Resister" sind der Meinung, dass digitale Technologien für ihr Unternehmen nur eine Nebenrolle spielen und die digitale Disruption sie nicht betreffen wird.

Digitalisierung: 80 Prozent der Firmen sind auf dem Weg

64 Prozent - "Digital Explorer" und "Digital Player" – haben die Notwendigkeit zum Handeln immerhin erkannt und erste Projekte gestartet. Lediglich 16 Prozent der Unternehmen, die sogenannten "Digital Transformer" und "Digital Disruptoren", leben die digitale Transformation und sind dadurch bereits führend im Markt.

Für die Studie befragten die Marktforscher von IDC im Herbst 2016 mehr als 200 Firmen und Organisationen in Deutschland mit mehr als 500 Mitarbeitern.

Digitalisierung beeinflusst bislang vor allem die Kundenbeziehung

Digitale Technologien bringen Kundenservice und Akquise voran

Schlagworte zum Thema:  Digitalisierung, Digital Leadership

Aktuell
Meistgelesen