2

| Digitalisierung

In den Unternehmen fehlen Digitalchefs

Der Digitalchef führt ein Team aus Experten an.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

In den meisten Unternehmen fehlen noch immer Verantwortliche für die digitale Transformation. Laut einer Studie der Unternehmensberatung Kienbaum wird sich daran auch erst einmal nichts ändern.

Nur elf Prozent der insgesamt 80 befragten Firmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben demnach aktuell einen Hauptverantwortlichen für die Digitalisierung von Geschäftsmodell und -prozessen. Und die große Mehrheit plant derzeit nicht, daran etwas zu ändern. Gerade einmal sieben Prozent wollen in den kommenden zwölf Monaten eine derartige Position einrichten.

Viele Unternehmen ohne einen sogenannten Transformer in Chief gehen das Thema bislang dezentral an. Knapp die Hälfte (48 Prozent) hat die Verantwortung keiner speziellen Abteilung zugeordnet. Wenn, dann liegt die Verantwortung in der Regel bei der IT (35 Prozent).

Digitalchefs sitzen meist in der IT

Wer die digitale Transformation dezentral organisiere, werde der Bedeutung des Themas nicht gerecht, warnt Kienbaum. Ein klarer Verantwortlicher sei nötig, um das Thema zu steuern und voranzutreiben. Ein innovativer Ansatz sei der Aufbau einer Digital-Unit, einer separaten Einheit neben der Organisationsstruktur des Unternehmens. Dazu brauche es neben eines Chief Digital Officers auch ein Team, das die relevanten Methoden für Innovation und Digital Business Development beherrsche.

In denjenigen Unternehmen, die bereits die Position eines Digitalverantwortlichen geschaffen haben, ist diese meist auf Führungsebene angesiedelt. 56 Prozent der Verantwortlichen in den befragten Unternehmen sind Führungskräfte, ein Drittel ist Spezialist oder Experte und elf Prozent Geschäftsführer oder Vorstand.

Weiterlesen:

Digitalisierung: IT sucht ihre Digital Leader

So sieht es im Maschinenraum der digitalen Transformation aus

"Es bleibt leider allzu oft bei digitalem Stückwerk"

Haufe Online Redaktion

2

Digitalisierung, Online-Marketing, Marketing