12.06.2017 | Digital Leadership

Viele Führungskräfte verschließen die Augen vor der Digitalisierung

Keine Zeit! Führungskräfte beschäftigen sich nicht genug mit der Digitalisierung.
Bild: Project Photos GmbH & Co. KG

Eigentlich müsste eine intensive Beschäftigung mit der Digitalisierung und ihren Folgen für Führungskräfte obligatorisch sein. Ist sie aber nicht, wie eine Studie zeigt.

Geringe digitale Kenntnisse von Mitarbeitern entwickeln sich zum Problem für die deutsche Wirtschaft: Nur ein knappes Drittel der Belegschaften in den Unternehmen hat, laut einer Studie im Auftrag der Personalberatung Rochus Mummert, einen guten oder sehr guten Überblick in diesen Dingen. Aber auch im Top Management sowie in der zweiten und dritten Führungsebene ist der Anteil mit 47 Prozent nach wie vor zu gering.

Lesen Sie auch: Jedes fünfte Unternehmen steht der Digitalisierung noch abwartend gegenüber

Die Führungskräfte investieren zu wenig Zeit in das Thema Digitalisierung

Ein Grund laut Studie: Die Führungskräfte investieren zu wenig Zeit in das Thema. Gut die Hälfte der deutschen Top-Führungskräfte nehmen sich höchstens zwei Stunden wöchentlich Zeit, um ihr eigenes Wissen und die Fähigkeiten ihres Unternehmens in Sachen Digitalisierung zu verbessern. Weitere gut 20 Prozent der Manager planen sogar weniger als eine Stunde wöchentlich für das Thema ein. Nur 15 Prozent der Manager widmen dem Thema mindestens fünf Stunden wöchentlich.

Unter den befragten Vorständen und Geschäftsführern ist die Lernbereitschaft höher: Der Studie zufolge investieren fünf Prozent von ihnen mehr als einen Tag pro Woche in das Thema Digitalisierung, 17 Prozent mindestens fünf Stunden und 40 Prozent zwei bis fünf Stunden.

Ein weiterer Grund für den begrenzten Lerneinsatz vieler Manager könnte laut Rochus Mummert die Selbstwahrnehmung in digitalen Belangen sein. Denn zwei von drei Befragten zählen sich bereits zu den Digital Leadern ihres Unternehmens.

Für die Studie mit dem Titel "Digital Leadership 2017" wurden im Februar und März dieses Jahres mehr also 100 Eigentümer und Top Manager deutscher Unternehmen befragt.

Lesen Sie hier weiter: Unternehmen setzen auf Vorstände mit digitaler Expertise

Schlagworte zum Thema:  Digitalisierung, Digital Leadership

Aktuell
Meistgelesen