| Digitalisierung

Viele Berufstätige über die Feiertage erreichbar

Sogar an Weihnachten werden Mails abgefragt.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Mehrheit der Berufstätigen ist über die Feiertage für Kollegen und Vorgesetzte telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Hightech-Verbands Bitkom. Interessant: Jüngere schalten ihr dienstliches Handy häufiger aus als Ältere.

Die Meisten nehmen um die Weihnachtszeit Urlaub. Die Mehrheit (76 Prozent) der Urlauber bleibt aber auch um die Feiertage für Kollegen und Vorgesetzte erreichbar. Allerdings hat die Verbreitung von Smartphones dazu geführt, dass die E-Mail dem Telefonat inzwischen vorgezogen wird. So sind zwei Drittel der Befragten (64 Prozent) per Telefon erreichbar, 2013 waren es noch drei Viertel; heute lesen 64 Prozent E-Mails, eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr (55 Prozent), 2011 sogar erst 43 Prozent.

Nur jeder Vierte schaltet komplett ab. Dabei sind es häufiger die Jüngeren, die weder Anrufe noch E-Mails beantworten. Mehr als jeder Zweite unter 30 Jahren klinkt sich aus, bei den Älteren sind es gerade einmal 14 Prozent.

 

Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Digitalisierung, Mediennutzung

Aktuell

Meistgelesen