| Digitales Marketing

B2B-Marketer sind auf der Höhe der Zeit

B2B-Marketer in Deutschland sind beim digitalen Marketing auf der Höhe der Kollegen im Rest der Welt.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

27 Prozent der größeren B2B-Unternehmen in Deutschland haben nach eigenen Angaben ein Konzept für datengetriebenes, automatisiertes Marketing auf Basis von Analytics bereits umgesetzt. Das geht aus einer Umfrage von Eloqua hervor. 

Für drei Viertel der Befragten ist die eigene Website der wichtigste Marketing-Kanal, mit weitem Abstand vor Direktmarketing, Print, E-Mail-Marketing und Social Media. Interessantes Ergebnis der Untersuchung "So tickt der moderne Marketing-Manager" von Eloqua: Mehr als die Hälfte der Marketing-Verantwortlichen nennt Facebook, Twitter und andere Plattformen als wichtigste Treiber im digitalen Marketing. Was man vom Mobile Marketing im B2B nicht sagen kann, denn nur zehn Prozent sehen darin einen wichtigen Kanal.

Social Media und Multichannel

Nach Einschätzung der befragten Marketing-Verantwortlichen hat – neben den Social Media – vor allem die Möglichkeit, den Return on Investment im Marketing elektronisch zu messen, dazu beigetragen, dass Rolle und Aufgaben des Marketing-Managers sich gewandelt haben. Marketing heute muss effektiv und effizient sein, aber vor allem muss es die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden treffen. Das haben zumindest die befragten Marketing-Manager erkannt.


Schlagworte zum Thema:  Kampagnenmanagement, B2B, Analytics, Digitales Marketing

Aktuell

Meistgelesen