21.03.2013 | Dialog

Noch wenige Social-Media-Manager

Viele Unternehmen wollen auf Facebook. Ihnen fehlen aber die Experten für das Social Web.
Bild: Michael Bamberger

Social-Media-Experten sind im Kommen. Zwar beschäftigen laut einer Studie nur 16 Prozent der deutschen Unternehmen bisher einen Social-Media-Manager, doch sind dies bereits 60 Prozent mehr als vor zwei Jahren.

Unternehmen benötigen Experten, die für die effektive Nutzung sozialer Medien im Online-Marketing und für die Kommunikation mit den Kunden zuständig sind. Doch eine Studie des Hightech-Branchenverbands Bitkom zeigt, dass bislang nur wneige Unternehmen explizite Social-Media-Beauftragte haben. Zwar seien in den vergangenen Jahren diverse Aus- und Weiterbildungsangebote im Bereich Social Media entstanden, einige davon auch von Industrie- und Handelskammern zertifiziert. Dennoch hätten sich noch keine allgemeingültigen Standards für die Qualifizierung von Social-Media-Managern durchgesetzt, erklärt der Bitkom. Entsprechende Studiengänge seien noch selten und hauptsächlich an privaten Hochschulen zu finden.

Perspektiven eröffnet das neue Berufsfeld für Kommunikations- und Geisteswissenschaftler, gute Voraussetzungen  bringen aber auch Betriebswirte mit Marketing- oder PR-Know-how sowie Seiteneinsteiger aus dem Journalismus mit.

Schlagworte zum Thema:  Social Media, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen