Fitness-Apps tragen zum Wachstum des App-Marktes bei. Bild: Project Photos GmbH & Co. KG

Der deutsche App-Markt wächst ungebrochen. 1,5 Milliarden Euro wurden 2017 mit mobilen Anwendungen umgesetzt, eine Verdreifachung seit 2013. Das belegen Zahlen des Bitkom. Und Wearables werden für weiteres Wachstum sorgen.

2013 lag der Umsatz mit Anwendungen für Smartphones und Tablets bei 547 Millionen Euro. 2016 betrug er 1,45 Milliarden und innerhalb des folgenden Jahres wuchsen die Umsätze noch einmal um vier Prozent auf nun 1,5 Milliarden Euro.

Insgesamt 1,8 Milliarden Downloads gab es im vergangenen Jahr in den zwei größten Stores. Zwei Drittel (65 Prozent) entfielen dabei auf den Play Store von Google und ein gutes Drittel (35 Prozent) auf den App Store von Apple. Die Anzahl der verfügbaren Applikationen ist in den vergangenen Jahren rasant gestiegen und hat sich innerhalb von weniger als drei Jahren beinahe verdoppelt. In den beiden großen Stores haben Nutzer die Auswahl aus rund sechs Millionen. Hinzu kommen rund 600.000 Anwendungen im Amazon App Store (2015: 360.000).

Umsätze werden meist über In-App-Angebote erzielt

Die meisten Apps können kostenlos heruntergeladen werden. Das Gros des Umsatzes wird mit 1,2 Milliarden Euro (79 Prozent) über kostenpflichtige Angebote innerhalb der App erzielt, wie beispielsweise für die Erweiterung von Spielen, 232 Millionen Euro (15 Prozent) über Werbung und 91 Millionen direkt über den Kaufpreis.

Am beliebtesten sind Anwendungen für soziale Netzwerke, Messenger, Streaming-Dienste und Spiele. Stark im Kommen sind nun Alltagshelfer wie Radar- oder Unwetter-Apps sowie Fitness- und Gesundheits-Apps, meist in Wearables, die Schritte zählen oder zurückgelegte Strecken aufzeichnen. Wearables werden laut Bitkom, der Zahlen des Marktforschers Research2guidance heranzieht, auch für weiteres Wachstum in den kommenden Jahren sorgen.

6 wichtige Mobile-Marketing-Trends für 2018

Ausgaben für Mobile Video haben sich mehr als verdoppelt

Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Mobile Marketing

Aktuell
Meistgelesen