"2017 kommt kein Händler mehr daran vorbei, sich mit der Customer Journey seiner Kunden zu beschäftigen." Rolf Anweiler, Senior Vice President Marketing, Mapp Digital. Bild: Mapp Digital

Die Datenschutz-Grundverordnung kommt, und sie fordert von Unternehmen volle Transparenz in Sachen Kundendaten. Sonst wird es teuer. Aber die DSGVO bietet dem Marketing auch neue Chancen, meint Rolf Anweiler von Mapp Digital. 

Bald kommt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Viele sagen, in Deutschland würde sich nicht viel ändern. Aber stimmt das? Können Unternehmen einfach so weitermachen wie bisher?

Bereits jetzt ist die Verordnung geltendes Recht für alle europäischen Mitgliedsstaaten und ab dem 25. Mai 2018 direkt anwendbar. Auch wenn Grund zur Aufmerksamkeit besteht und zu Recht das Thema Datenschutz in den Fokus der Öffentlichkeit sowie Fachleute gerückt wird, darf keine emotionale Panik die Diskussion beherrschen, die nach allgemeiner Unkenntnis reflexartig nach vermeintlich sicheren, technisch aber rückwärtsgewandten Lösungen sucht. Die gute Nachricht ist, wer bisher schon den Datenschutz nach deutscher Jurisdiktion ernst genommen hat, seine Datenverarbeitungsprozesse ordentlich dokumentiert und einen Datenschutzbeauftragten bestellt hat, ist gut auf 2018 vorbereitet. Die Verunsicherung ist trotzdem groß, daher bieten wir Kunden auf der dmexco praktische Hilfestellung in Form einer „DSGVO-Klinik“, bei der unsere Juristen und Datenschutzbeauftragten konkrete Tipps geben.

 

Was kann (Online-)Marketing mit der Datenschutzverordnung noch leisten? Was geht nicht mehr oder nicht mehr so leicht?

Unternehmen haben erkannt, wie wichtig es ist, das Kundenverhalten besser zu analysieren und nutzen nun innovative Technologien für Data Mining oder Profiling. Dies kann Komplikationen mit sich bringen, da sich mit ausgefeilten technischen Möglichkeiten und arbeitsteilig ausgelagerten Prozessen auch die Komplexität des Datenschutzes erhöht. Zwar wird das Datenschutzrecht durch die DSGVO nicht neu erfunden, aber es werden neue Schwerpunkte gesetzt. Unter anderem treffen den Auftragsverarbeiter nun deutlich mehr Pflichten und Risiken. 

Wo sind welche Daten im Unternehmen?

Jedes Unternehmen muss sich spätestens jetzt im Klaren darüber werden, wo sich welche Daten wann im Unternehmen befinden. Handelt es sich zum Beispiel um Kundendaten, sind diese personenbezogen, also können dadurch natürliche lebende Personen identifiziert werden? Wo und wie werden sie erhoben und gespeichert, werden eventuell Subdienstleister hierfür eingesetzt? Denn nach Art. 30 DSGVO ist das datenverarbeitende Unternehmen verpflichtet, ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten zu führen. Sollten hier Mängel vorliegen und nicht bis Mai 2018 beseitigt werden, kann es teuer werden. Eine der größten Neuerungen und zugleich eine der aufsehenerregendsten sind wohl die neuen Bußgeldvorschriften.

 

Wen außer Verbraucherschützern und Politikern interessiert Datenschutz eigentlich noch? Anders gefragt: Haben Kunden wirklich Probleme damit, dass Unternehmen ihre Daten wollen und nutzen?

Solange sich daraus für sie interessante Angebote ergeben, werden sie dem gegenüber immer offener. Deswegen wird 2017 kein Händler mehr darum herumkommen, die Customer Journey zu optimieren und alle Kontaktpunkte weitest möglich zu personalisieren. Im Zeitalter des smarten Einkaufens sind Käufer zu 100 Prozent digital vernetzt und ständig im Netz unterwegs. Die meisten Kunden suchen heute online nach einem Produkt, bevor sie es im Laden kaufen. Angesichts dieser rund um die Uhr geöffneten, digitalen Einkaufsstraße ist es an den Händlern, die neuen Erwartungen zu erfüllen und jedem einzelnen Kunden an jedem Kontaktpunkt bei jeder Interaktion einen Nutzen zu bieten. 


Mapp präsentiert seine Datenschutz-Klinik und weitere Angebote auf der dmexco 2017 in Halle 8/ Stand D048/C049.

Alle Informationen zur digitalen Leitmesse am 13. und 14. September in Köln gibts auf der Homepage der dmexco. 

Schlagworte zum Thema:  Daten, Datenschutz-Grundverordnung, Datenmanagement, Customer Journey

Aktuell
Meistgelesen