| Data

Twitter und WPP werden strategische Partner

WPP-Chef Sir Martin Sorrell setzt auf Data und Analytics.
Bild: WPP

Der Microblogging-Dienst Twitter und der Werberiese WPP haben eine globale strategische Partnerschaft geschlossen. Die Zusammenarbeit soll sich vor allem auf das Feld Data und Analytics beziehen und Data Investment, Media Investment und Social Media umfassen.

Die Vereinbarung erstreckt sich auf diverse Units der WPP Group, wie die Mediaspezialisten Group M, Kantar und die digitalen Agenturen wie Wunderman. WPP macht derzeit nach eigenen Angaben einen Umsatz in Höhe von 70,5 Milliarden Dollar und 16,5 Milliarden Dollar Gewinn.

WPP will durch die Kooperation im Bereich Data Driven Marketing vorankommen. Die Daten von Twitter sollen dazu genutzt werden, Kampagnen effektiver zu machen, das Targeting zu verbessern und Real-Time-Informationen über die Kunden zu bekommen. In diesem Zuge sollen auch neue Data-Produkte und -Services angeboten werden.

WPP-CEO Sir Martin Sorrell äußert sich zu dem Deal folgendermaßen: "Die Relevanz von Twitter steigt - nicht nur als soziale Plattform, sondern auch als Echtzeit-Instrument zur Erfassung von Kundeneinstellungen und Verhalten."

Schlagworte zum Thema:  Marktforschung, Social Media, Big Data, Database, Werbung, Marketing

Aktuell

Meistgelesen