0

09.04.2015 | Serie Content Marketing

Das sind die wichtigsten Content-Marketing-Statistiken

Serienelemente
Wissenswerte Content-Marketing-Statistiken.
Bild: Haufe Online Redaktion

Über Statistiken lässt sich gut streiten, als Gradmesser funktionieren sie aber immer. Gerade im Content Marketing, wo viel Unwissenheit und Skepsis herrscht, können die folgenden Content-Marketing-Statistiken aus den Bereichen Strategie, Trends, Herausforderungen, Zahlen & Ziele und Social Media Licht in die Content-Welt bringen.

 

Strategie

  • Strategie macht effektiv: 43 Prozent der B2C-Marketer mit einer dokumentierten Content-Strategie halten sich für effektiv. Nur 33 Prozent der Marketer ohne Content-Strategie denken das ebenfalls.
  • 72 Prozent der B2C-Marketer produzieren heute mehr Content als noch vor einem Jahr.
  • Nur 60 Prozent der B2C-Marketer haben eine dokumentierte Content-Strategie.
  • 68 Prozent der Marketer ziehen originalen Content lizensiertem Content vor.
  • 24 Prozent der Marketer investieren nun 50 Prozent oder mehr ihres Budgets in Content.
  • Eine dokumentierte Content-Strategie verdoppelt die Chance, den Return On Investment (ROI) erfolgreich zu tracken.
  • Marketer, die Blogging priorisieren, haben die 13-fache Chance, einen positiven ROI vorweisen zu können.

 

Trends

  • 71 Prozent der Marketer planen, ihr Content-Marketing-Budget zu erhöhen.
  • Fast 60 Prozent der Content-Marketer verwenden Content zwei bis fünf Mal wieder.
  • Letztes Jahr stieg die Verwendung von Infografiken von 9 auf 52 Prozent an.
  • Letztes Jahr stieg der gelesenen Content auf mobilen Devices um 10 Prozent an.
  • 48 Prozent der B2C Marketer und 42 Prozent der B2B-Marketer veröffentlichen mehr als einmal pro Woche Content.

 

Herausforderungen

  • Mehr als 90 Prozent der Marketer sind nicht zufrieden mit der Art, wie Content-Erfolg gemessen wird.
  • 54 Prozent der Leser trauen Sponsored Content nicht.
  • Zwei Drittel der Leser fühlen sich hintergangen, wenn sie merken, dass ein Artikel oder Video von einem Unternehmen gesponsort wird.
  • 57 Prozent der Leser geben an, dass sie Banner Ads gegenüber Sponsored Content bevorzugen.
  • Nur ein Drittel der B2C-Marketer denkt, dass sie selbst erfolgreich im Content-Marketing sind.

 

Zahlen und Ziele

  • 73 Prozent der B2C-Marketer sagen, dass Brand Awareness ein wichtiges Ziel ihres Contents ist. 84 Prozent der B2B-Marketer meinen, dass Brand Awareness das wichtigste Content-Ziel ist.
  • 69 Prozent der Marketer verwenden Seitenaufrufe und eindeutige Besucher um den Content-Erfolg zu messen, weniger als die Hälfte untersucht auch die Verweildauer.
  • 68 Prozent der Marketer messen ihre Social-Media-Erfolge.
  • B2C-Marketer verwenden durchschnittlich zwölf verschiedene Content-Taktiken gleichzeitig.

 

Allgemeine Content-Marketing-Statistiken

  • Die durchschnittliche Aufmerksamkeitsspanne eines Menschen ist kürzer als die eines Goldfischs (8 vs. 9 Sekunden).
  • Nur vier Prozent der Seitenaufrufe halten Besucher zehn oder mehr Minuten auf der Seite.
  • Nur 28 Prozent des Contents auf Seiten mit 600 oder mehr Wörtern werden gelesen, bei 100 Wörtern sind es knapp 50 Prozent.

 

Social

  • Fotos sind für 87 Prozent der Facebook Interaktionen verantwortlich.
  • 53 Prozent der Nutzer, die an ein Unternehmen tweeten, erwarten innerhalb einer Stunde eine Antwort.
  • Facebook ist für 25 Prozent des Internet-Traffics verantwortlich.
  • Marketer haben 2014 20 Prozent stärker auf LinkedIn gearbeitet. B2B-Marketer finden zu 63 Prozent, dass LinkedIn das effektivste soziale Netzwerk ist.

 

Quellen:

Contentmarketinginstitute

Stateofinbound

Demandgenreport

Contently

Emarketer

Lithium.com

Statisticbrain

 

Weiterlesen

Serie: Content Marketing Tools

Die 10 häufigsten Gründe, warum Besucher eine Seite verlassen

33 Social-Media-Content-Ideen 

 

Autor


Externer Mitarbeiter
Contential

Content Marketing, Online-Marketing, Social Media

Aktuell

Meistgelesen