Rund 100 internationale Referenten sind in Hamburg dabei. Bild: d3con

Am 10. April 2018 findet wieder die Fachkonferenz für digitale Werbung d3con in Hamburg statt. Unter dem Motto "The Rise of AI in Digital Advertising“ befasst sich die zweitätige Veranstaltung in diesem Jahr schwerpunktmäßig mit dem Thema Künstliche Intelligenz.

Mit dem Motto wollen die Veranstalter die fortschreitende algorithmusbasierte Automatisierung im digitalen Marketing aufgreifen. Vorträge und Panels beleuchten Fragestellungen rund um Bedeutung, Nutzen und Auswirkungen zunehmender Programmatisierung für die Werbung der Zukunft. Drei parallel stattfindende Programmschienen bieten Sessions zu Themen von A wie Agency Trading Desk bis Z wie Zukunft der Vermarkterlandschaft. Zu den insgesamt 100 Referenten gehören Dirk Bruns von Google, Bülent Inci von der Deutschen Bahn, BBC-Mitarbeiter David Goddard und Michael Neuber vom BVDW.

Die am Vortag stattfindende d3con University wendet sich primär an Marketing- und Mediaentscheider aus werbetreibenden Unternehmen und Agenturen, die sich im Programmatic Advertising im Rahmen von Workshops und Seminaren weiterbilden wollen.

Ausführliche Informationen zum Programm und zu den Referenten erhalten Interessierte hier.

Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Digitalisierung, Konferenz

Aktuell
Meistgelesen