20.11.2012 | Corporate Publishing

Unternehmen sehen Potenzial in Bewegtbildkommunikation

CP-Entscheider sind von der Wirksamkeit bewegter Bilder in Marketing und Change Management überzeugt.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

81 Prozent der Unternehmen nutzen Videos für ihr Corporate Publishing. Dies ist das Ergebnis des aktuellen CP-Barometers des Europäischen Instituts für Corporate Publishing (EICP). Drei Viertel der Befragten sind von der Wirksamkeit des Mediums überzeugt.

Acht von zehn Studienteilnehmern gehen davon aus, dass die Bedeutung von Videos, die schon jetzt zu den Treibern der digitalen Welt gehören, in den nächsten zwei Jahren weiter wachsen wird. 73 Prozent bescheinigen ihnen daher ein großes bis sehr großes Potenzial. In der Konsequenz würden die Budgets für Konzeption und Produktion von Videos steigen, so die Überzeugung der befragten CP-Entscheider.

Denken ist nicht gleich Handeln
Bislang fehlt vielen noch eine klare Vorstellung davon, auf welche Weise Bewegtbildinhalte eingesetzt werden können. Dies bestätigen 60 Prozent der Unternehmensverantwortlichen und drei von vier Dienstleistern. Wie stark die Schere zwischen Denken und Handeln auseinanderklafft, zeigt sich auch an folgenden Zahlen: 83 Prozent der Befragten halten Corporate Videos für geeignet, um Kunden Produkt- und Angebotsinformationen zu vermitteln. Ebenso viele glauben, sie seien geeignet, um Mitarbeitern den Wandel innerhalb des Unternehmens zu vermitteln. Jedoch: Nur 52 beziehungsweise 44 Prozent der Firmen nutzen Videos auch genau zu diesen Zwecken.

Präsenz und Bekanntheit steigern
Zu den Zielen, die Unternehmen durch den Einsatz von Videos erreichen wollen, gehören die Steigerung der eigenen Glaubwürdigkeit und die Emotionalisierung der Kommunikation. Alle erhoffen sich außerdem eine Verbesserung ihres Images. Acht von zehn Befragten möchten sie einsetzen, um Bekanntheit und Präsenz zu erhöhen und die Kundenbindung zu verbessern.

Trotz der durchweg positiven Haltung der Befragten gegenüber Videos, gehen nur 13 Prozent der Unternehmen und 14 Prozent der Dienstleister davon aus, dass sie andere CP-Medien langfristig verdrängen können.

Schlagworte zum Thema:  Kundenbindung, Corporate Publishing, Bewegtbild, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen