12.01.2015 | Serie Content Marketing

6 Tipps für erfolgreiches Content Marketing

Serienelemente
Content muss im Mittelpunkt stehen, meint Mirko Lange.
Bild: talkabout/ Mirko Lange

Content Marketing ist anspruchsvoll und verändert das Marketing von Unternehmen. Doch Unternehmen müssen keine Angst vor dem neuen Thema haben. Der Experte Mirko Lange gibt sechs Tipps, mit denen sie mehr Erfolg haben werden.


1. Setzen Sie Content in den Mittelpunkt. Verstehen Sie Content nicht als Maßnahme. Verstehen Sie, dass Content im Wortsinne die Substanz Ihrer Kommunikation ist. Der Kern. Der Sinn. Content führt zu besserem Ranking in Suchmaschinen. Er beschert Ihnen Aufmerksamkeit. Content hat einen großen Einfluss, ob jemand im Shop Ihr Produkt kauft. Er trägt dazu bei, dass Menschen Ihnen vertrauen. Erstellen Sie zuerst eine Content-Strategie! Und vermarkten Sie diesen Content dann. Aber vergessen Sie nicht: Content ist kein Selbstzweck. Content ist das Schmiermittel und der Treibstoff für Ihr Business.

2. Verstehen Sie Content als Markt. Betrachten Sie das Wort Marketing nicht in dem Sinne, dass Sie mit Content Marketing machen. Sondern dass Sie Marketing für Content machen. Seien Sie sich bewusst, dass es einen Markt für Content gibt: Es gibt eine Nachfrage (den Informationsbedarf), und es gibt ein Angebot. Dadurch entsteht Wettbewerb. Wenden Sie dafür die 4 P des klassischen Marketing an. Die sind genau für diesen Fall entworfen worden. Und denken Sie daran: Sie müssen eine Nachfrage bedienen, und zwar besser als der Wettbewerb. Dann sind Sie der Gewinner!

3. Verstehen Sie den Unterschied zwischen Content und Werbung. Sowohl Content als auch Werbung adressieren einen Bedarf oder Bedürfnisse. Der Unterschied ist, dass Werbung nur verspricht. Content dagegen erfüllt den Bedarf. Der User sucht eine Information – und bekommt sie. Er sucht eine Inspiration – und bekommt sie. Er muss dafür nicht irgendwo erst bezahlen. Es gibt nichts gegen Werbung zu sagen. Aber sie ist etwas anderes als Content.

4. Schaffen Sie eine Content Taskforce. Wenn Sie das Projekt Content angehen wollen, schaffen Sie eine Taskforce mit Vertretern aus allen relevanten Bereichen, zum Beispiel Sales, PR, Marketing, Support, Kommunikation, IT, Social Media. Stellen Sie ihr einen erfahrenen Content-Strategen an die Seite.

5. Seien Sie anspruchsvoll. Sparen Sie nicht an der Strategie! Jeder will es immer einfach. Das ist ehrenwert – aber wenden Sie das nicht für die Strategie an. Definieren Sie zuerst die ideale Welt und schauen dann, wie Sie dahin kommen. Der erste Schritt der Umsetzung der Strategie sollte einfach, umsetzbar und vielleicht auch günstig sein. Aber denken Sie auch an die Schritte danach!

6. Seien Sie intelligent bei der Finanzierung und der Umsetzung. Lassen Sie sich nicht von eingefahrenen  Prozessen ins Bockshorn jagen. Öffnen Sie sich für neue Ideen. Mit der neuen Denkweise bekommen Sie ganz neue Möglichkeiten: Wenn Content für alle Bereiche genutzt werden kann, kann er auch von allen finanziert werden. Sie können Content mehrfach verwenden. Entwickeln Sie eine Vision und seien Sie dann kreativ. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Autor:

Mirko Lange ist Content-Marketing- und SEO-Experte und Inhaber der Unternehmensberatung Talkabout, München. Er publiziert in seinem Blog auf www.talkabout.de

Schlagworte zum Thema:  Content Marketing, Content, Marketing, Online-Marketing, Social Media

Aktuell

Meistgelesen