08.08.2014 | E-Commerce

CEOs von 1&1 und Strato auf dem Commerce Summit 2014

KMU stehen im Fokus des Commerce Summit 2014.
Bild: ePages

Strategien für Unternehmen, die kleine und mittlere Unternehmen als Zielgruppe haben, stehen im Mittelpunkt des zweiten Commerce Summit am 4. und 5. September in Hamburg.

Das Programm der Konferenz gliedert sich in drei Tracks: Im Bereich "Future Vision" erfahren die Teilnehmer, auf welche Entwicklungen sie sich in den Bereichen Shopping, Big Data und Cloud-Technologien einstellen sollten. Der Track "Business Strategy" zeigt Erfolgsfaktoren im KMU-Markt. Themen wie Logistik und Payment stehen im Fokus des Tracks "E-Commerce Technology".

In der Bucerius Law School referieren unter anderem Robert Hoffmann, Vorstandsvorsitzender der 1&1 Internet AG, sowie Dr. Christian Böing, Vorstandsvorsitzender der Strato AG. Hoffmann wird erklären, mit welchen Strategien Hosting-Anbieter neue Kunden im KMU-Bereich gewinnen können. Böing stellt Differenzierungsmöglichkeiten für Unternehmen im stark fragmentierten KMU-Markt vor.

Die Eröffnungskeynote kommt von Alyssa Jade McDonald-Bärtl, Social Entrepreneur und Gründerin von Blyss Chocolate. In der Keynote des zweiten Tages wagt Michael Möglich, Seller Director bei Ebay Deutschland, einen Ausblick auf die Zukunft des E-Commerce. Außerdem zeigt Jürgen Weichert, Head of Strategic Partner Development, Channel Sales DACH bei Google Deutschland, erfolgreiche Strategien im Multi-Device- und Customer-Journey-Bereich.

Am Abend des ersten Konferenztages treffen sich die Besucher, es werden rund 400 erwartet, im Ehemaligen Hauptzollamt Hafen Hamburg zur Networking-Party.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Online-Marketing, Mittelstand, Marketing

Aktuell

Meistgelesen