14.11.2011 | Online-Marketing

BVDW informiert Verbraucher über sicheres Online-Shopping

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) rät Verbrauchern, beim Einkauf im Internet vorsichtig zu sein. Neben Gütesiegeln sollten sie auf eine verschlüsselte Internetverbindung achten.

Insgesamt zehn Tipps hat die Fachgruppe E-Commerce im BVDW für Schnäppchenjäger zusammengetragen. Sie sollen den Leitfaden „Sicher online einkaufen“ ergänzen. Der Verband rät Verbrauchern beispielsweise auf Angaben wie die Firmenanschrift, Ansprechpartner und die Nennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen zu achten. Außerdem sollten Kunden Wert auf einen professionellen Kundenservice legen. Neben einer telefonischen Hotline gehöre laut Verband auch eine E-Mail-Adresse sowie gegebenenfalls Live-Chatdienste dazu. Darüber hinaus wird Verbrauchern geraten, sich Empfehlungen und Bewertungen genau anzusehen und miteinander zu vergleichen. Erst ab zehn bis fünfzehn verschiedenen Kommentaren zu einem Produkt seien Bewertungen wirklich vertrauenswürdig. Den kompletten Leitfaden finden Sie hier. (sas)

 

Aktuell

Meistgelesen