| Budgets

Mehr Geld fließt ins Digital Marketing

Mit dem zusätzlichen Geld sollen neue Kunden gewonnen und alte gebunden werden.
Bild: Haufe Online Redaktion

Unternehmen wollen 2014 mehr Geld für Mobile Marketing ausgeben. Laut „Marketing Report 2014“ von E-Consultancy und Responsys haben nur Content Marketing und SEO bei den Unternehmen eine noch höhere Priorität. 

63 Prozent der Unternehmen wollen mit Mobile Marketing neue Kunden erreichen, 60 Prozent Bestandskunden binden. 74 Prozent sehen in Content Marketing einen wichtigen Baustein und 63 Prozent kümmern sich verstärkt um SEO. Insgesamt werden 66 Prozent der B2B- und sogar 77 Prozent der B2C-Unternehmen ihre Budgets fürs Digital Marketing erhöhen. Dieser Trend hatte bereits im vergangenen Jahr begonnen, damals gaben 71 Prozent mehr Geld für digitale Maßnahmen aus.

Offenbar wachsen die einzelnen Maßnahmen immer mehr zusammen und werden im Kontext gesehen. Online und Mobile werden nicht länger als getrennte Disziplinen betrachtet, sondern verschmelzen zum Digital Marketing.

Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Mobile Marketing, Digital

Aktuell

Meistgelesen