| Online-Marketing

Bitkom: Zahl der mobilen Zugriffe auf Online-Netzwerke steigt

Soziale Netzwerke werden mobil. Der Hightech-Verband Bitkom meldet aktuell, dass schon 41 Prozent aller Mitglieder von Online-Communitys von unterwegs auf die Netzwerke zugreifen.

Zu dieser Entwicklung trage die zunehmende Verbreitung von Smartphones und Tablets bei, so Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf. Gerade die User zwischen 14 und 29-Jahren (57 Prozent) greifen mobil auf Communitys wie Facebook oder StudieVZ zu. Bei der Generation 50-Plus sind es erst 34 Prozent.

Insgesamt sind mehr 74 Prozent der Internetnutzer in mindestens einem Sozialen Netzwerk angemeldet. Zwei Drittel nutzen sie auch aktiv – meist erfolgt der Zugriff zwar noch am stationären Computer, aber Notebooks und Netbooks folgen mit 69 Prozent schon ganz knapp dahinter. Die Ergebnisse basieren auf einer Befragung von mehr als 1.000 Deutschen ab 14 Jahren durch das Marktforschungsinstitut Forsa. (sas)

Aktuell

Meistgelesen