| Bezahlmethoden

Viele haben noch nie von Mobile Payment gehört

Mobile Payment? "Nie gehört" sagen (zu) viele Verbraucher.
Bild: Veer Inc.

Die Wachstumschancen sind angesichts der enormen Verbreitung von Smartphones offensichtlich. Aber Mobile Payment steckt hierzulande noch immer in den Kinderschuhen, weil viele noch nie etwas davon gehört haben. Das hat eine Studie von Cashcloud gerade herausgefunden.

Es gibt noch viel zu tun auf dem deutschen Payment-Markt. Trotz einer hohen Smartphone-Verbreitung setzen sich mobile Bezahlmethoden im Vergleich zu anderen Ländern nicht durch. Und die Zahlen sprechen für sich: Neun von zehn Befragten besitzen ein Smartphone und sind damit in der Lage, neue Bezahlmethoden zu nutzen. Gleichzeitig sagen jedoch nur fünf Prozent, dass sie dies bereits tun.

Die offensichtliche Erklärung liefert die Studie anhand einer einzigen Frage: "Hast Du schon einmal von Mobile Payment gehört?“ Darauf antworten immerhin 40 Prozent mit einem Nein. Gleichzeitig zeigt sich aber auch, dass fast zwei Drittel der Befragten Interesse an neuen Bezahlmethoden zeigen.

Besonders interessant finden sie kontaktloses Bezahlen in Geschäften (67 Prozent) sowie online (62 Prozent). Ein Viertel würde die Funktion nutzen, um Geld an Freunde zu senden. Neben dem klassischen Shopping (77 Prozent), würde die Mehrheit beim Tanken (53 Prozent) und Essen gehen (53 Prozent) mit dem Smartphone bezahlen.

Kritisch wird das Thema Sicherheit gesehen. 40 Prozent halten das Bezahlen per Smartphone als wenig sicher. Die Studienautoren sehen hier neben den Anbietern selbst auch die Händler in der Pflicht. Die Technologie müsse von Händlerseite noch mehr gefördert werden, um von den Kunden akzeptiert zu werden, sagt deshalb Olaf Taupitz, Managing Director beim Payment-Dienstleister Cashcloud.

Interessant: Eine Vorjahresstudie hatte bereits ganz ähnliche Ergebnisse geliefert. Auch damals war das Interesse an Mobile Payment groß. Getan hat sich seitdem aber nur sehr wenig.

Für die Studie "Mobile Payment“ wurden mehr als 700 Personen befragt.

Weiterlesen:

So sehen die Kunden Mobile Payment

Jeder Dritte könnte auf Bargeld verzichten

Schlagworte zum Thema:  Online-Marketing, Payment

Aktuell

Meistgelesen