| Content Marketing

B2B-Unternehmen vernachlässigen Storytelling

Emotionen verkaufen: Vielen B2B-Unternehmen ist das (noch) nicht klar.
Bild: www.f1online.de

Durch Storytelling können Inhalte glaubwürdig und nachhaltig vermittelt werden. Das wissen auch viele B2B-Unternehmen. Eigentlich. Denn nur ein Viertel wendet diese Kommunikationsmethode auch tatsächlich an. So das Ergebnis einer aktuellen Studie.

90 Prozent der Befragten der Studie im Auftrag von K16 halten Storytelling für geeignet, um Inhalte zu vermitteln, jedoch wendet nur knapp ein Viertel diese Kommunikationsmethode auch an. Damit ist das Potenzial, sich durch das Erzählen packender und emotionaler Geschichten vom Wettbewerb abzuheben, weiterhin vorhanden. Große Unternehmen haben ihren Nachholbedarf aber offenbar erkannt: Knapp ein Drittel der Firmen mit mehr als 500 Mitarbeitern plant, das Thema jetzt offensiv anzugehen.

Für ein Viertel der Storyteller gehört der rote Faden zu einer erfolgreichen Kampagne. Nur elf Prozent halten Emotionalität, eigentlich die Quintessenz einer guten Geschichte, für das wichtigste Element. B2B-Vermarkter sehen hier offenbar einen Unterschied zur B2C-Kommunikation.

Falsches Verständnis von Storytelling

Ähnlich die Ansicht, wenn es um die Präsentation geht: 22 Prozent halten eine klare Struktur für wichtig und damit für relevanter als den Inhalt (19 Prozent). Eine gute Story halten nur sieben Prozent für entscheidend. Insgesamt hält die Mehrheit die Vermittlung von Zielen und Botschaften für wichtiger als die Geschichte. Damit scheint es, als hätten B2B-Kommunikatoren den Sinn und Zweck dieser Methode nicht wirklich verstanden.

Die Gfk hat für die Studie 450 B2B-Entscheider, vorwiegend aus den Bereichen Vertrieb und Marketing befragt.

Weiterlesen:

40 Content-Marketing-Vorhersagen für 2016

Die 7 schlimmsten Fehler im Content Marketing - und wie es besser geht

Diese Kunden erreichen Sie mit Content Marketing

Content Marketing etabliert sich weiter

Haufe Online Redaktion

Digitaler Dialog

Wie wichtig ist Social Media Marketing wirklich?

Social Media Marketing ist schon länger in aller Munde. Aber die große Euphorie scheint vorbei zu sein. Dabei lässt sich auf dem Kanal viel erreichen - wenn man es strategisch angeht.
Zur Umfrage

Marketing, Content Marketing, Online-Marketing