| Deutschland

Apple ist die beliebteste Marke in den Social Media

Twitter ist deutlich beliebter geworden.
Bild: Michael Bamberger

Apple ist in diesem Jahr die beliebteste Marke der Verbraucher im deutschsprachigen Social Web. Dies ergab eine umfangreiche Sonderauswertung der Studie "Kundenlieblinge" durch die Dpa-Tochter News aktuell und Faktenkontor.

Apple hat damit den Sprung vom dritten auf den ersten Platz des Ranking geschafft und den Vorjahressieger Amazon auf Platz zwei verdrängt. Auf dem dritten Platz folgt Google (Vorjahr: Platz fünf). Vom zweiten auf den vierten Rang zurück fiel Samsung. Microsoft machte zwei Plätze gut, der Softwareriese wird nun auf Rang fünf geführt.

Einen besonders großen Sprung nach vorne machte Twitter: Der Microblogging-Dienst erreichte in diesem Jahr Platz sechs im Ranking. Im Vorjahr hatte es lediglich zu Platz 30 gereicht. Xbox verbessert sich von 14 auf sieben. Auch Aldi macht Boden gut: Der Discounter schafft es auf Platz acht (Vorjahr: 28). Ebenfalls in den Top Ten: McFit und Mercedes-Benz. Weiterhin nicht unter den beliebtesten zehn Marken sind die anderen großen Autobauer BMW, Volkswagen und Opel.

Die Studienautoren hatten untersucht, wie oft die deutschen Verbraucher über Marken diskutieren und wie sie über Preis, Service, Qualität und Ansehen urteilen. Die Auswertung der Verbraucheraussagen beruht auf Daten des Webmonitoring-Tools Web Analyzer. Für die Ermittlung der Auf- und Absteiger der beliebtesten Marken im Social Web wurden die Daten aus den Studien 2014 und 2015 herangezogen. Die Datenerhebung erfolgte von November 2012 bis Dezember 2014. Ausgewertet wurden mehr als zwei Millionen Social-Media-Beiträge zu 500 Marken.

Weiterlesen:

Deutsche vertrauen Nivea am meisten

Apple Watch: Kunden nutzen klassische Funktionen

 

Schlagworte zum Thema:  Social Media, Marke, Markenführung, Marketing

Aktuell

Meistgelesen