| Amtliche Statistik

Mehr als die Hälfte der Deutschen nutzt Social Media

Im weltweiten Vergleich ist Deutschland bei Social Media nur Mittelfeld.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

53 Prozent der deutschen Internetuser nutzen Social Media, insgesamt kommunizieren 29,6 Millionen Deutsche über soziale Plattformen. Deutschland liegt damit im weltweiten Vergleich im Mittelfeld, so das statistische Bundesamt.

Soziale Netzwerke werden vor allem von jungen Erwachsenen genutzt. Im Jahr 2011 nutzten 91 Prozent der 16- bis 24-Jährigen Social Media und 70 Prozent der Internetnutzer zwischen 10 und 15 Jahren. Mit zunehmendem Alter nimmt der Anteil der Social-Media-Nutzer hingegen ab: Von den 25- bis 44-Jährigen nutzen nur noch 57 Prozent Soziale Medien, bei den 45- bis 64-Jährigen sind es noch 33 Prozent und bei den über 65-Jährigen ist der Anteil mit 28 Prozent am kleinsten.

Privat nutzen mehr Frauen als Männer Social Media, beruflich haben die Männer mit elf Prozent die Nase leicht vor den Frauen mit sieben Prozent. Insgesamt nutzen damit 5,3 Millionen Deutsche aus beruflichen Gründen Social Media. Besonders häufig werden Soziale Netzwerke aus beruflichen Gründen in den Niederlanden (21 Prozent) und Finnland (20 Prozent) genutzt. Bei der privaten Nutzung liegen Lettland (79 Prozent) und Ungarn (76 Prozent) im EU-Vergleich vorne. (tb)


Schlagworte zum Thema:  Social Media, Online-Marketing

Aktuell

Meistgelesen