15.01.2014 | Ads

Rich Media-Formate übertrumpfen Standard-Banner

Rich Media-Formate sind erfolgreich.
Bild: A-R-T/shutterstock.com

Rich Media-Banner sind deutlich effektiver als Standard-Banner. Nur Video-Ads sind noch wirkungsvoller. Auch mobile Werbung schneidet bei dem “Adform Rich Media Barometer“ gut ab, hat jedoch einen entscheidenden Nachteil.

Sowohl bei der Click-Through-Rate, dem Engagement als auch der Sichtbarkeit liegen Rich Media-Formate deutlich vor den klassischen Bannern. Wie eine Studie von Adform zeigt, klicken Besucher fast dreimal häufiger auf ein Rich-Media-Banner im Vergleich zu Standard-Bannern. Auch die Engagement-Rate ist sechs Mal höher. Ähnliches gilt für die Zeit, mit der sich Verbraucher mit der Werbung beschäftigen. Diese sogenannte Engagement-Time liegt bei Rich-Media-Formanten circa zehn Prozent über klassischen Online-Anzeigen. Als Grund führt die Studie unter anderem die Effizienz kreativer Formate mit Expanding- oder Take-over‐Funktionen an.

Relevanz der Click-Through-Rate nimmt ab, Videos punkten

Gleichzeitig weist die Studie daraufhin, dass die Click-Through-Rate (CTR) an Bedeutung verliert. Weitere Vorteile, wie etwa Branding-Effekte stehen immer mehr im Fokus von digitalen Werbekampagnen, auch wenn die CTR weiterhin eine verlässliche Größe für die Erfolgsmessung bleibt.

Ebenfalls untersucht hat Adform die Wirkung von Video-Werbung.  Die Engagement-Time von Videos ist etwa zehn Prozent höher als bei Rich-Media-Formaten. Auch die CTR ist bei Videos etwa doppelt so hoch. Eine ähnlich hohe CTR können auch mobile Ads vorweisen, was aber laut der Studie auch an der geringen Bildschirmgröße liegt. Dafür weisen mobile Banner die geringste Sichtbarkeit aller Formate auf.

 

Für die Studie wurden 85 Milliarden Ad Impressions aus 18 europäischen Ländern analysiert. Das „Adform Rich Media Barometer“ erscheint vierteljährlich.

Worauf Sie bei Banner-Werbung achten sollten, zeigt eine Studie der Haufe Gruppe, die Sie hier kostenlos herunterladen können. 

Schlagworte zum Thema:  Online-Werbung, Banner, Studie, Rich Media, Werbung

Aktuell

Meistgelesen