11.08.2016 | Social-Media-Marketing

5 Tipps für mehr Erfolg mit Facebook Dynamic Ads [Infografik]

Was es bei Facebook Dynamic Ads zu beachten gibt.
Bild: Lengow

Mittlerweile sind es nicht mehr Millionen, sondern Milliarden Menschen, die sich auf Facebook bewegen. Facebook hat es geschafft, dieses ungeheure Potenzial in bare Münze umzuwandeln. Ein beliebtes Mittel: Dynamic Ads, die hinsichtlich Personalisierung und Präsentation auf allen Endgeräten glänzen. Lengow hat fünf wichtige Tipps für das Facebook-Werbeformat zusammengestellt.

1. Qualität entscheidet

Auch bei Werbeanzeigen ist die Qualität der entscheidende Faktor. Das gilt sowohl für den Text, als auch für das Bild. Es gilt, die Aufmerksamkeit der potentiellen Kunden zu wecken. Das Karusell-Format der Dynmaic Ads eignet sich gut dafür, eigene Produkte aus verschiedenen Blickwinkeln und mit verschiedenen Vorteilen zu präsentieren.

2. Zielgruppe segmentieren

Bei der Gestaltung der Dynamic Ads können Sie zwischen Custom Audiences und Saved Audiences wählen. Viele mächtige Optionen warten darauf, angewendet zu werden, um Ihrer Zielgruppe so nah wie möglich zu kommen. Wer sich die Mühe nicht machen möchte, verlässt sich auf das automatische Targeting von Facebook.

3. Performanceorientierte Gebote

Um die bestmögliche Performance zu erreichen, können Sie verschiedene Produkt-Sets mit jeweils einem individuellen Gebot erstellen. Produkt-Sets eines Katalogs beinhalten mehrere Produkte, die einer bestimmten Kategorie zugeordnet werden können. Auch hier besteht die Möglichkeit, die Verwaltung der Gebote Facebook zu überlassen. Das Netzwerk maximiert die Ergebnisse und das Budget bestmöglich.

4. Facebook-Potential nutzen

Sie können im Werbemanager von Facebook Ihre Anzeigen auf dem Desktop und mobil ausspielen, sowie auf der Foto-Sharing-Plattform Instagram. So erreichen Sie eine wesentlich breitere Zielgruppe. Richten Sie Ihre Gebote außerdem auf die beste Anzeigenpositionierung aus, statt auf das Endgerät.

5. Kontrolle muss sein

Kontrollieren Sie regelmäßig die Ergebnisse Ihrer Werbekampagnen. So können Sie sehen, welche Anzeigen am besten für welche Zielgruppe funktionieren. Mit den gewonnenen Erkenntnissen können Sie die Kampagne weiter optimieren. Ständige Kontrolle und anschließende Optimierung ist der Schlüssel für langfristigen Erfolg.

 

Quelle: Lengow

 

Weiterlesen

Facebook bekämpft Clickbaits mit Newsfeed-Update

5 Probleme und Chancen im modernen Marketing [Infografik]

9 Learnings über Social-Media-Marketing

Schlagworte zum Thema:  Social Media Marketing, Facebook, Social Commerce, Social Media

Aktuell

Meistgelesen