Der Kongress ist von Leipzig nach Frankfurt umgezogen. Bild: Corbis

Der 44. Deutsche Marketing Tag findet am 23. November in Frankfurt statt. Das Branchenevent steht in diesem Jahr unter dem Motto "Next Level Marketing“ mit Themen wie Influencer Marketing, Data Mining und Dynamic Pricing.

Das Branchenevent für Marketing-Entscheider und -Profis findet zum ersten Mal in der Mainmetropole statt und bietet auch Neues: Neben dem bewährten Konzept aus Plenum und parallelen Breakout-Sessions wird das Programm durch neue Formate und Angebote erweitert, die mehr Interaktivität und Live-Erlebnisse bieten sollen. Bei einem Marketing-Startup-Bootcamp werden erstmals die Zuhörer als Jury vier unterschiedliche Startup-Konzepte bewerten.

Deutscher Marketing Tag: Über Markenbotschafter, Fans und Follower

Als Referenten sind unter anderem dabei: Dr. Ulf Santjer, Global Director Corporate Communications bei Puma mit dem Vortrag zum Thema "Wie Puma bei seinen Markenbotschaftern mit Sport und Style neue Fans und Follower gewinnt“, Christoph Linß, Projektleiter Corporate Strategy & Development bei der Otto Group zum Thema "Beyond Touch – Wie bekommt man Conversational Commerce auf die Straße?“ und Christian Popp, Head of Distribution & Revenue Management Strategy & Business Analytics bei der Lufthansa mit einem Beitrag über "Pricing Revolution in der Airline Industry“.

Interview: "Wir haben uns emporgeirrt" - Digitale Transformation bei Otto

In den Breakout-Sessions geht es beispielsweise um Return on Marketing Investment (ROMI), Neue Kriterien im Recruiting, Data Driven (Programmatic) Advertising und wie man Marken fit für morgen macht.

Ausführliche Informationen zu Programm und Referenten.

Weiterlesen: So wandelt sich das Shopping-Verhalten der Deutschen

Schlagworte zum Thema:  Marketing, Online-Marketing, Digitalisierung, Digital Leadership

Aktuell
Meistgelesen