16.04.2015 | Content Marketing

15 Gründe warum Content den Verkauf ankurbelt

Wie Content beim Verkaufen hilft.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Content ist in aller Munde – zu Recht. Mit Content erreichen Sie viele Ziele, die letztendlich alle dazu da sind, direkt oder indirekt Ihren Umsatz zu steigern. Convertwithcontent hat wichtige Gründe zusammengetragen, warum Content den Verkauf ankurbelt.

 

 

 

1. Content ist ein SEO-Booster

Guter Content ist der Antrieb für Ihre SEO-Rankings. Mit dem Trend zu Content-Qualität kommen Sie gar nicht mehr drum herum, auf Content zu setzen. Außerdem führt guter Content auch zu Links von anderen Seiten – ein weiteres wichtiges SEO-Teilchen. Und da der SEO-Kanal ein starker Conversion-Channel ist, ist Content auch für den Verkauf enorm wichtig.

 

2. Content hilft Ihrer Social-Media-Strategie

Was teilen Sie auf Ihren Social-Media-Kanälen? Sie brauchen eigenen, großartigen Content um Ihre Präsenz auf sozialen Netzwerken zu stärken. Natürlich muss der Content auch zu der Zielgruppe passen, die Sie ansprechen wollen. Das Tolle: Guter Content gibt nicht nur Ihnen etwas zu Sharen, auch potentielle Kunden teilen gerne guten Content. Das steigert Branding-Effekte, Traffic und letzten Endes auch Sales. (Wo Sie bei der Conversion-Optimierung ansetzen sollten)

 

3. Content ist Ihr Aushängeschild

Versprechen gibt es viele, Content bietet jedoch Ihrer Zielgruppe einen Mehrwert. Es ist Ihr Aushängeschild, mit dem Sie zeigen können, zu welcher Qualität Sie fähig sind. Und bei einer Marke, die bereits Ihre Qualität im Content-Bereich bewiesen hat, kaufen Kunden nun einmal lieber.

 

4. Content kann eine Conversion retten

Nehmen wir an, ein Kunde schaut sich ein Produkt auf Ihrer Seite an, kauft es jedoch nicht. Vielleicht fehlen ihm ja wichtige Informationen? Es ist Ihre Aufgabe solchen Kunden den passenden Content zu servieren. So haben Sie auch bei verloren geglaubten Sales eine Chance.

 

5. Content gestaltet die Customer Journey

Kunden hangeln sich nicht mehr von Werbebotschaft zu Werbebotschaft, sondern von Content zu Content. Sie müssen diesen passenden Content bereitstellen. So können Sie die Customer Journey aktiv gestalten.

 

6. Content sorgt für mehr Einstiegspunkte

Dieser Punkt ist simpel, und gerade deswegen wird er oft übersehen. Jedes Stück neuer Content schafft einen neuen Eintrittspunkt auf Ihre Website. Es ist wie eine neue Straße, die die Infrastruktur verbessert. Und mehr Möglichkeiten für Kunden Ihre Seite zu besuchen, können schnell zu mehr Conversions führen.

 

7. Content kurbelt Leads an

Content ist die effektivste Methode, Leads zu generieren. Guter Content spricht den Kunden direkt an und hilft so, Leads zu sammeln. Natürlich nur, wenn die Botschaft nicht nur rein werblicher Natur ist.

 

8. Content hilft Ihnen, in Kontakt mit Ihrer Zielgruppe zu treten

Früher war Marketing eine Einbahnstraße. Es gab einen Slogan, vielleicht ein Bild oder Fernsehspot, welches sich der Kunde anschauen konnte und das war es. Heute geht es um die Interaktion. Und Content hilft Ihnen dabei. Es schafft Fakten, über die Sie mit Ihrer Zielgruppe reden können.

 

9. Wegen Content kommen Kunden zurück

Warum sollte ein Nutzer Ihre Webseite besuchen, wenn sie nichts Neues bietet? Es gibt keinen Grund. Sorgen Sie dafür, dass immer genug frischer Content bereit steht. So stellen Sie sicher, dass potentielle Kunden öfter einmal vorbeischauen.

 

10. Content ist für Lead Nurturing zwingend

Um Leads zu pflegen und sie zu entwickeln, ist Content die erste Wahl. In den meisten Fällen können Sie Ihr Produkt nur durch relevanten Content promoten. Das funktioniert am besten per E-Mail und mit Automation.

 

11. Content erzählt Ihre Geschichte

Storytelling ist mehr als nur ein Buzzword. Durch Content können Sie Ihre Geschichte erzählen. Und zwar so, wie Sie wollen. Emotional, informativ und persönlich. Das heißt nicht, dass jeder Content eine Geschichte erzählen muss. Aber ab und an ist Storytelling ein sehr hilfreiches Verkaufsargument. Emotion schlägt bei Käufern oft die Rationalität.

 

12. Content ist langlebig

Einmal publiziert und am nächsten Tag vergessen? Guter Content ist ein Dauerbrenner. Auch nach Wochen und Monaten wird er auf sozialen Kanälen geteilt und per Suchmaschine gefunden. Er generiert also über eine lange Spanne Traffic und hilft so auch beim Verkaufen.
 

13. Mit Content können Sie auf allen Kanälen sein

Content macht es Ihnen einfacher, Ihre Zielgruppe auf ganz verschiedenen Kanälen zu erreichen. Egal ob Ihre Kunden sich in Blogs, Social Media, E-Mail oder anderen Channels bewegen, guter Content kann sie überall erreichen. Natürlich nur entsprechend aufbereitet.

 

14. Guter Content verbessert Ihr Branding

Content ist heute für ein effektives Branding unerlässlich. Damit können Sie Ihre Marke stärken, was letzten Endes zu mehr Sales führen kann. Content gibt Ihrer Marke das Gesicht, welches Sie mit herkömmlichen Marketing-Methoden nicht erreichen können.

 

15. Content unterscheidet Sie von Ihren Mitbewerbern

Nicht selten verkaufen Ihre Mitbewerber mehr oder weniger genau dieselben Produkte wie Sie. Wie können Sie sich also von der Konkurrenz abheben? Auch hier lautet das Stichwort Content. Damit können Sie sich nicht nur von Ihren Mitbewerbern unterscheiden, sondern sie auch überflügeln.

 

Quelle: convertwithcontent.com

 

Weiterlesen

Die 10 häufigsten Gründe, warum Besucher eine Seite verlassen

So sehen die Social-Media-Trends tatsächlich aus

Die besten Content-Marketing-Zitate

 

Schlagworte zum Thema:  Content Marketing, Content, Suchmaschinenoptimierung, Brand Management, Brand, Leadmanagement, Conversion

Aktuell

Meistgelesen