11.07.2012 | Top-Thema Werbung auf Facebook: Was erlaubt und was verboten ist

Werbekampagnen bei Facebook sorgfältig prüfen

Kapitel
Je mehr unaufgeforderte Werbung Facebook-Nutzer erhalten, desto genauer wird Werbung auf Facebook untersucht werden.
Bild: Haufe Online Redaktion

Es dürfte deutlich geworden sein, dass die strengen Vorgaben des deutschen Gesetzes sich oft nicht mit dem Wesen eines sozialen Netzwerkes vertragen.

Mit Werbemaßnahmen  sollte daher sehr zurückhaltend umgegangen werden. Dass es derzeit noch so wenige Abmahnungen/Gerichtsverfahren gibt, dürfte auch damit zusammenhängen, dass die Werbung oft gegenüber „echten“ Freunden und Bekannten ausgesprochen wird oder dass die Werbung derzeit schlicht nicht als belästigend empfunden wird. Je mehr das Spam-Aufkommen zunehmen wird, umso mehr wird dies jedoch in Rampenlicht rücken.

Viola Lachenmann ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für IT-Recht in Elchingen (Ulm/Neu-Ulm).

Schlagworte zum Thema:  Facebook, Social Media, Werbung

Aktuell

Meistgelesen