06.05.2016 | Versandhandel

Was Onlineshopper in Sachen Service erwarten

Die Versandkosten sind im E-Commerce für die Kunden oft entscheidend.
Bild: Haufe Online Redaktion

Ohne E-Mail geht im E-Commerce nicht viel. Und kostenloser Versand und Rückversand werden immer mehr zum Muss. Das belegt eine Umfrage zum Versandhandel.

Eine von der Bewertungsplattform Trustpilot in Auftrag gegebene Yougov-Studie unter mehr als 1.000 Deutschen im Alter zwischen 18 bis 74 Jahren hat ergeben, dass jeder Dritte schon mal Bekleidung und Accessoires im Netz gekauft hat.

Über 50 Prozent der Befragten haben bereits Waren im Internet bestellt, mit dem Wissen, einige Artikel wieder zurück senden zu müssen.

Das soll nach dem Willen der Kunden so stressfrei und kostengünstig wie möglich passieren. Für fast 90 Prozent der Umfrage-Teilnehmer ist der kostenlose Versand und Rückversand dem entsprechend ein ausschlaggebender Grund, sich für oder gegen einen Onlinekauf zu entscheiden.

Service per Mail erwünscht

Zwei Drittel wünschen sich in diesem Zusammenhang einen unkomplizierten Service per E-Mail.

Auch für generellen Support, bei Fragen oder Beschwerden schreiben 71 Prozent der Befragten am liebsten eine E-Mail, während 40 Prozent zum Hörer greifen und nur 16 Prozent den Weg in ein Chatforum des Dienstleisters finden.

Um stets auf dem neuesten Stand über aktuelle Angebote und Deals zu sein, sind Newsletter und Informationen im E-Mail-Postfach bei fast jedem Zweiten gern gesehen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Rechnungskauf und Kreditkarte im Aufwind

Beweggründe spielen beim Widerruf von Fernabsatzverträgen keine Rolle

7 rechtliche Tipps zur Conversion-Optimierung

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Versandhandel, E-Mail-Marketing, Kundenservice

Aktuell

Meistgelesen