01.09.2016 | Paketstudie

Versandoptionen und Zustellung: Was sich Onlineshopper wünschen

Viele Onlineshopper würden gerne auf die Zustellzeit Einfluss nehmen.
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Mehrheit der Onlineshopper wünscht sich umfassende Informationen zum Lieferprozess und mehr Flexibilität bei der Zustellung - insbesondere wenn es um den Zustellzeitpunkt geht.

Fast 60 Prozent der Teilnehmer einer Kundenbefragung von DHL Paket prüfen vor einer Bestellung in einem Onlineshop die Versandoptionen genau. Dabei achten sie besonders auf die Versandkosten und den Paketdienstleister. Die Empfangsmöglichkeiten und der voraussichtliche Zustellzeitpunkt spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. In diesem Zusammenhang stoßen neue Versandoptionen, die dem Paketempfänger mehr Flexibilität und Planungssicherheit bieten, auf sehr hohen Zuspruch.

Besonders attraktiv erscheint den Befragten die Änderung der Zustellzeit. Mehr als drei Viertel der Kunden würden eine Uhrzeit für die Lieferung angeben, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten. Über ein Drittel dieser "Wunschzeitinteressierten" bevorzugt dabei eine Abendlieferung zwischen 18:00 und 20:00 Uhr beziehungsweise zwischen 19:00 und 21:00 Uhr.

Die Präferenzen bei Versandbestätigung und Zustellung

Exakte, umfassende Informationen zum Lieferprozess tragen überdies erheblich zur Kundenzufriedenheit bei. 88 Prozent der Kunden wünschen sich eine Versandbestätigung, die einen direkten Link zur Sendungsverfolgung enthält und ebenfalls 88 Prozent eine Versandbestätigung mit dem voraussichtlichen Zustelltag. Darüber hinaus sollte sie den Namen des Paketdienstleisters (84 Prozent), die Paketnummer (78 Prozent) und den voraussichtlichen Zustellzeitpunkt (69 Prozent) enthalten.

Generell ist mit 77 Prozent der Paketempfang zu Hause die erste Wahl. 50 Prozent präferieren bei Abwesenheit die Abgabe beim Nachbarn. Am unbeliebtesten sind im Fall der Fälle Filiale oder Paketshop.

Für die quantitative Onlinebefragung wurden die Antworten von mehr als 1.000 Internetnutzern im Alter zwischen 18-69 Jahren erfasst, von denen jeder in den vergangenen zwölf Monaten regelmäßig online eingekauft hat. Die Befragungen fanden von Oktober bis November 2015 statt.

Weiterlesen:

Diese 10 Schritte führen zum optimalen Warenkorb

10 Tipps zur Onpage-Optimierung von Webshops

So geht Onlineshopping heute

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Versandhandel, Zustellung

Aktuell

Meistgelesen