02.09.2016 | Machine Learning

Google und Zalando kooperieren

Google und Zalando präsentieren ihr Fashion-Experiment "Project Muze".
Bild: Haufe Online Redaktion

Google und Zalando haben gemeinsam im Bereich Fashion experimentiert. Im "Project Muze" sollen neue Looks mit Hilfe von maschinellem Lernen kreiert werde.

"Project Muze" basiert laut Google Blog auf Googles Open-Source-Plattform Tensor Flow. Zusammen mit Zalando und der Londoner Produktionsfirma Stinkdigital wurde dafür eine spezielle Design Engine entwickelt, die aus einem neuronalen Netz besteht.

Engine von "Project Muze" basiert auf maschinellem Lernen

Die Engine wurde mit Farb-, Material- und Stylepräferenzen von über 600 Modeexperten trainiert. Mit der Zeit hat das neuronale Netz dann gelernt, bestimmte Präferenzen zu erkennen und vorherzusehen, welche Art von Look einem Nutzer gefallen könnte. Um die Designvorschläge noch passender zu machen, greift die Design Engine laut Google zusätzlich auf Informationen aus dem Google Fashion Trends Report und auf Zalandos fundiertes Verständnis für Mode und Trends zurück.

Hier geht's zur Website von "Project Muze"

Schlagworte zum Thema:  E-Commerce, Digitalisierung, Kaufverhalten, Kundenbindung

Aktuell

Meistgelesen