| Recht

Apotheke darf nicht mit Slogan "Die preiswerte Apotheke" werben

Eine Apotheke darf nicht mit den Slogans "Discount-Apotheke" oder "Die preiswerte Apotheke" für sich werden. Das OLG Dresden stufte diese Werbung als irreführend und damit unzulässig ein.

Im vorliegenden Fall hatte eine Apotheke für sich als "Discount-Apotheke" oder "Die günstige Apotheke" geworben. Auch sonst habe der Apotheker laut Wettbewerbszentrale den Eindruck erweckt, er sei immer günstiger als Wettbewerber. Das treffe aber vor allem bei verschreibungspflichtigen medikamenten nicht zu, da hier Festpreise gelten. Der Apotheker argumentierte, Kunden könnten zwischen preisgebundenen und frei verkäuflichen Artikeln unterscheiden. dem folgten die Richter am OLG Dresden nicht und stuften die Werbung als irreführend und damit unzulässig ein (Az. 14 U 651/11). (cp)

Aktuell

Meistgelesen