| Digitale Transformation

Digitalisierung: IT sucht ihre Digital Leader

Die Beseitigung von Problemen im System raubt 80 Prozent der IT-Fachkräfte über die Hälfte ihrer Arbeitszeit.
Bild: Project Photos GmbH & Co. KG

Die voranschreitende Digitalisierung gebietet es den Unternehmen als Digital Leader aufzutreten. Jedoch beklagen viele IT- Fachkräfte die mangelhafte IT-Transformation in ihren Unternehmen. 70 Prozent der Befragten geben an, dass sie die IT-Transformation noch nicht begonnen haben. So lautet das Ergebnis einer Studie.

Die IT-Fachkräfte geben ihren Managern mäßige bis schlechte Noten für die Implementierung von Transformationstechnologien und Umsetzung von Innovationen in der IT. Gerade einmal 16 Prozent verfügen über einen klaren und differenzierten Plan für die Transformation. Über 80 Prozent geben an, dass diese Pläne lediglich die generelle Richtung vorgeben oder aktualisierungsbedürftig oder nicht vorhanden sind. Zu dem Ergebnis kommt die Studie "IT-Komplexität einfach gemacht“.

Gründe für das Scheitern der digitalen Transformation

Die Hälfte der IT-Fachkräfte sieht sich von der Geschäftsleitung nicht als Partner der Innovation anerkannt. Zudem bemängeln 53 Prozent, vom Management zu spät in Prozesse mit einbezogen zu werden. Weitere Hindernisse sind knappe Gelder und Ressourcen (48 Prozent) und kurzfristige Änderungen von Aufgabenbeschreibungen für noch laufende Tätigkeiten (48 Prozent).
Die Beseitigung von Problemen im System raubt 80 Prozent der IT-Fachkräfte über die Hälfte ihrer Arbeitszeit. 16 Prozent geben, fast ausschließlich (90 Prozent ihrer Arbeitszeit) mit Routinewartungsarbeiten beschäftigt zu sein.

Lösung: Enge Zusammenarbeit von IT und Management

Einen Lösungsansatz sehen 45 Prozent in einer verbesserten Zusammenarbeit zwischen IT und Management. Und das ist auch dringend notwendig. Denn 82 Prozent der IT Fachkräfte stellen fest, dass ihre Teams funktionsübergreifend tätig sind. Nur 36 Prozent beurteilen die Fähigkeit ihres Unternehmens, sich an neue Transformationstechnologien anzupassen, als gut oder sehr gut. In diesem Zusammenhang fordern 42 Prozent eine digitale Bildungsoffensive zur Vorbereitung der Mitarbeiter und des Unternehmens auf die Herausforderungen der Digitalen Transformation.


Die gesamten Ergebnisse der Studie "IT-Komplexität einfach gemacht“ von Business Performance Innovation (BPI) Network und Dimension Data finden Sie hier.


Weiterlesen:
Jede vierte Firma vernachlässigt IT-Sicherheit

Für besseren Datenschutz würden Verbraucher bezahlen

Schlagworte zum Thema:  Digitalisierung, IT

Aktuell

Meistgelesen