03.05.2016 | Marketing

Unternehmen und Agenturen müssen enger zusammenarbeiten

Marketing ist künftig Teamarbeit zwischen Unternehmen und Agenturen.
Bild: Haufe Online Redaktion

Die traditionelle Rollenaufteilung zwischen Unternehmen und Agenturen ist passé. Forbes Insights und Oracle haben Experten befragt, wie das Marketing der Zukunft aussehen muss, um Kunden zu begeistern.

Integriertes Arbeiten muss die traditionelle Arbeitsaufteilung ablösen, damit beide im Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Kunden bestehen können. So das Fazit der Studie "Das Zeitalter der Kollaboration von Marke, Agentur und Kunde“. An diesen Punkten müsse deshalb gearbeitet werden.

Click to tweet
  • Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Agenturen: Fast die Hälfte (48 Prozent) aller Marketingverantwortlichen gab an, dass die sich verändernden Rollen von Unternehmen und Agenturen eine erfolgreichere Zusammenarbeit erschwere.
  • Eine einheitliche Kundenerfahrung schaffen: Mehr als ein Drittel (36 Prozent) gab an, dass ihre Organisationen nicht besonders effektiv sind, wenn es darum geht, eine Marketing-Vision mit dem jeweiligen Counterpart in Unternehmen oder in Agenturen gezielte, kanalübergreifende Kampagnen zu übersetzen.
  • Inhalte personalisieren: 38 Prozent stimmten der Aussage zu, dass sie derzeit nicht in der Lage sind, Inhalte zu entwickeln, die auf spezifische Kundenprofile zugeschnitten sind, und diese in Echtzeit auszuspielen.
  • Das Potenzial von Daten ausschöpfen: Mehr als drei Viertel (81 Prozent) der Studienteilnehmer gaben an, dass sie nicht in der Lage sind, das Potenzial von Kundendaten voll auszuschöpfen, um neue und wirkungsvolle Marketing-Maßnahmen zu entwickeln.
  • Marketing-Technologien nutzen: Lediglich 19 Prozent der Befragten sind mit ihren derzeitigen Marketing-Technologien sehr zufrieden.  

Negative Auswirkungen auf Kundenerfahrungen bereits sichtbar

Die Marketing-Welt verändere sich gerade enorm, kommentiert Bruce Rogers, Chief Insights Officer, das Studienergebnis. Eine engere Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Agenturen sei deshalb wichtiger denn je. Progressive Marketingleiter auf der ganzen Welt hätten diesen Wandel erkannt und würden bereits handeln. 60 Prozent der Befragten gaben an, dass sich die Veränderungen der vergangenen zwei Jahre schon negativ auf die Kundenerfahrungen und Geschäftsergebnisse ausgewirkt hätten.

Im Rahmen der Studie wurden 255 Marketingverantwortliche auf Unternehmens- und Agenturseite aus verschiedenen Branchen und Ländern (Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik und Lateinamerika) befragt.

Weiterlesen:

So könnte sich das Marketing in den nächsten Jahren entwickeln

So geht Marketing im digitalen Zeitalter

Social Media Marketing

Wie sinnvoll ist Influencer Marketing?

Große Teile der Marketingbranche scheinen vom Influencer-Virus befallen zu sein. Jeder will präsent sein - und das möglichst authentisch und mit Reichweite.
Zur Umfrage

Schlagworte zum Thema:  Marketing Automation, Marketing, Agentur, Database

Aktuell

Meistgelesen