28.09.2015 | Dialogmarketing

Social Media: Hat Whatsapp das Zeug zum Marketing-Kanal?

Bild: Guts & Glory, Christian Metzler

Social Media: Immer öfter fällt der Name Whatsapp, wenn es darum geht, wie und auf welchem mobilen Weg Unternehmen mit Kunden kommunizieren sollten. Hat Whatsapp das Zeug zum ultimativen Social-Media-Marketing-Kanal, fragt Gastautor Jörn Sieveneck, Geschäftsführer von Guts & Glory.

Bereits im April 2015 verzeichnete Whatsapp mehr als 800 Millionen Nutzer. Täglich werden über Whatsapp 30 Milliarden Nachrichten verschickt. Bis Jahresende strebt die Mobile-App über eine Milliarde User an, also mehr als doppelt so viele User wie noch vor dem Kauf durch Facebook. Whatsapp nutzt fast jeder, egal ob jung oder alt, auf Android oder auf iOS. In Deutschland gibt es mittlerweile mehr Whatsapp-Nutzer als bei Facebook.

Trotz des enormen Wachstumspotenzials bietet Whatsapp streng genommen dieselben Funktionen wie der Facebook Messenger: Gruppenchats, persönliche Chats, Bildernachrichten versenden, Videos übertragen, Standort senden und mittlerweile auch Telefonate. Der einzig auffallende Unterschied: Nachrichten können an sogenannte Broadcastlisten mit bis zu 255 Kontakten versendet werden. Zudem bietet Whatsapp bisher keine API, um den Messenger-Dienst für Drittanwendungen aufzubrechen.

Schlagworte zum Thema:  Social Media, Social Media Marketing, Dialogmarketing

Aktuell

Meistgelesen