| Gehaltsreport

So wenig verdienen Marketing-Einsteiger wirklich

Wie hoch ist das Einstiegsgehalt im Marketing?
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Wie viel kann ich nach dem Studium verdienen, wenn ich einen Marketing-Beruf ergreife? Viele Absolventen stellen sich genau diese Frage. Aus diesem Grund hat StepStone mit dem „Gehaltsreport für Absolventen“ eine Studie veröffentlicht, aus der genau das abzulesen ist.


Die zunächst ernüchternde Nachricht für Absolventen lautet: Im Marketing ist das Einstiegsgehalt nicht gerade üppig. Mit einem durchschnittlichen Bruttojahresgehalt von 31.767 Euro liegt die Marketingbranche auf dem drittletzten Platz. Lediglich in den Bereichen Freizeit und Touristik sowie im Hotel- und Gastronomie-Sektor wird zum Berufseinstieg noch weniger gezahlt. Zum Vergleich: Andere Bereiche, wie z.B. die Chemie-Branche, zahlen fast 20.000 Euro mehr im Jahr für Absolventen. Nimmt man alle Wirtschaftsberufe, bildet das Marketing sogar das Schlusslicht

 

Je größer die Firma, desto mehr Gehalt gibt es

Einige Faktoren beeinflussen das Gehalt von Marketing-Einsteigern. So spielt die Größe des Betriebs eine entscheidende Rolle. So hat man in Unternehmen, die 1.000 oder mehr Mitarbeiter haben, rund 6.500 Euro mehr Gehalt im Jahr, als bei Firmen mit einer Mitarbeiterzahl von unter 500.

(Was verdient man weltweit als Marketer?)

Der Anteil des variablen Gehalts beträgt fünf Prozent. Trainees verdienen im Schnitt 26.736 Euro, bei einem Direkteinstieg sind es 37.239 Euro.

Der Ost-West-Vergleich zeichnet, wie in vielen Branchen, ein eindeutiges Bild. Die Schlusslichter im Gehaltsreport bilden Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Ganz vorne liegen Baden-Württemberg und Hessen. An der Spitze liegt jedoch Schleswig-Holstein. Hier liegt das Einstiegsgehalt für Marketing-Einsteiger über 16.000 Euro höher als in Thüringen.

 

CRM und Direktmarketing versprechen das meiste Geld

Der Gehaltsreport unterscheidet im Marketing auch verschiedene Unterkategorien nach dem Einstiegsgehalt. Die Spitzenplätze können sich hier Direktmarketing und CRM sichern. Mit Master-Abschluss verdienen Berufseinsteiger hier im Schnitt über 43.000 Euro.

Unten in der Nahrungskette stehen journalistische Berufe. Mit Bachelor-Abschluss ist die Lücke hier mit 23.106 Euro Jahresgehalt (brutto) zu anderen Berufen sehr hoch. Aber auch PR- und Unternehmenskommunikation bringen nur knapp über 30.000 Euro im Jahr.

Ein Master-Abschluss bringt gegenüber dem Bachelor-Abschluss ein Gehaltsplus, dieses fällt allerdings nur in den Bereichen CRM und Marktforschung (20 Prozent) hoch aus.

 

Einen Trost gibt es allerdings für Marketing-Einsteiger: Nach rund fünf Jahren im Job steigt das Gehalt im Schnitt um 50 Prozent an.

 

Zur Studie

 

Weitere interessante Artikel

Was Marketer und Vertriebler verdienen

Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen deutlich

10 konkrete Content-Marketing-Tipps für kleine Budgets

 

Schlagworte zum Thema:  Gehälter, Marketing, Dialogmarketing, CRM

Aktuell

Meistgelesen