07.11.2013 | Top-Thema So punkten Unternehmen mit Multipartner-Bonusprogrammen

Über mehr Kunden mehr erfahren

Kapitel
Durch Bonusprogramme können Unternehmen neue Zielgruppen erschließen.
Bild: Haufe Online Redaktion

Bonusprogramme dienen nicht nur der Kundenbindung, sondern auch der Kundengewinnung. Besonders wenn es der Kunde mit einem Multipartner-Programm zu tun hat. Außerdem gewinnen die Unternehmen durch diesen Ansatz viele Informationen über ihre Zielgruppe.

Effektive Kundengewinnung

Das Sammeln von Punkten ist nicht nur für Bestandskunden ein Argument zur Treue, sondern auch für potentielle Neukunden verlockend. So kommt, dass sich die Partnergeschäfte eines Multipartner-Bonusprogramms gegenseitig bei der Neukundengewinnung unterstützen: Kunden setzen ihre Karte aufgrund der Vielzahl an Partnerunternehmen nicht nur häufiger ein, sondern präferieren zusätzlich eher jene Geschäfte, die ebenfalls Partner sind. Wenn der Kunde die Wahl hat, entscheidet er sich also eher für das Geschäft, in dem er mit seiner Karte Punkte sammeln kann. Zudem können Kunden, die bisher vorwiegend in den stationären Filialen eines Unternehmens eingekauft haben, durch eine zielgerichtete Ansprache und attraktive Angebote auch zu Online-Käufern des Unternehmens entwickelt werden. Ein weiterer Vorteil für die Partnerunternehmen: Sie profitieren von einer erhöhten Wahrnehmung. Ein Unternehmen kann mit seiner Marke an einem völlig anderen und für den Mindset unerwarteten POS Präsenz zeigen. Hinzu kommen die regelmäßigen Markenreminder des Programmbetreibers wie Punktestandmailings und Newsletter.

Optimiertes Multichannel-Marketing

Das enorme Wachstum im E-Commerce stellt den stationären Handel vor große Herausforderungen. Kunden nutzen Online- und Mobile-Kanäle nicht nur zur Information, sondern verstärkt auch für den Einkauf. Händler müssen auf diese Veränderung reagieren und sich neuen Vertriebswegen öffnen, um sich langfristig Marktanteile zu sichern oder gar auszubauen. Die Relevanz von Multichannel-Marketing wächst rasant. Doch effektives und wirkungsvolles Multichannel-Marketing funktioniert nur mit ausreichendem Kundenwissen. Mit der strategischen Nutzung von Customer Insights werden Streuverluste vermieden und die Bedürfnisse der Kunden maßgeschneidert beantwortet.

An dieser Stelle setzen Multipartner-Bonusprogramme an. Durch den häufigen Einsatz der Kundenkarte in verschiedenen Geschäften – online wie offline – erhalten Partnergeschäfte wertvolle Informationen über das Kaufverhalten ihrer Kunden in unterschiedlichen Branchen und über unterschiedliche Kanäle. Auf Basis dieses Wissens lassen sich Maßnahmen für ein zielführendes Multichannel-Marketing ableiten und unterschiedliche Werbe- und Vertriebskanäle optimal aufeinander abstimmen. Durch regelmäßige Analysen können konkrete Bedürfnisse, spezielle Zielgruppen aber auch präferierte Kanäle identifiziert werden. So erhält der richtige Kunde das richtige Angebot über den richtigen Kanal und zum richtigen Zeitpunkt.

Schlagworte zum Thema:  Direktmarketing, Dialogmarketing, Handel, CRM, Kundenbindung

Aktuell

Meistgelesen