| Studie

So machen Sie Ihr E-Mail-Marketing erfolgreicher

Die Kunden sind E-Mail-Marketing gegenüber nicht grundsätzlich abgeneigt.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Eine amerikanische Studie hat untersucht, welche Werbe-E-Mails die Kunden besonders ansprechen bzw. was sich die Kunden von den Unternehmen in Sachen E-Mail-Marketing wünschen.

60 Prozent der Befragten lesen E-Mails von Unternehmen. Regelmäßig tun dies allerdings nur 16 Prozent.

Diejenigen, die werbliche E-Mails lesen, tun dies vor allem wegen Rabatten oder sonstigen Vergünstigungen. Insbesondere Frauen werden von solchen Aktionen angesprochen (47 Prozent gegenüber 30 Prozent der Männer). Der zweitwichtigste Grund, Werbe-E-Mails zu lesen, ist für die Empfänger der Wunsch, informiert zu werden bzw. auf dem Laufenden zu bleiben. Hierauf legen wiederum die Männer mehr Wert.

Das E-Mail-Marketing verbessern

Für Unternehmen, die ihr E-Mail-Marketing optimieren möchten, haben die Kunden ebenfalls einen Rat: 44 Prozent wünschen sich, seltener Werbe-E-Mails zu bekommen. Ein knappes Viertel würde sich zudem über informativeren Content oder auch mehr personalisierte Angebote freuen.

Für die Studie wurden von Technology Advice Research die Daten von mehr als 1.300 Erwachsenen ausgewertet und von knapp 500 regelmäßigen Öffnern von Werbe-E-Mails.

Weiterlesen:

Diese Fehler sollten Sie im E-Mail-Marketing unbedingt vermeiden

Schlagworte zum Thema:  E-Mail-Marketing, Direktmarketing, Dialogmarketing, Kundenbindung, E-Commerce

Aktuell

Meistgelesen