| Ranking

Toyota ist die wertvollste Automarke der Welt

Selbst eine Rückrufaktion des Prius konnte Toyotas Top-Platzierung nicht gefährden.
Bild: Toyota

Platz eins im Ranking "Brand Finance Auto 100" geht erneut an Toyota. Den Markenwert beziffert das Bewertungsunternehmen Brand Finance mit 34,9 Milliarden US-Dollar. BMW und Volkswagen folgen mit 28,9 und 27 Milliarden auf den Plätzen zwei und drei.

BMW konnte seinen Markenwert in den vergangenen fünf Jahren zwar deutlich um 131 Prozent steigern, die Japaner konnten sie dennoch nicht überholen. Weitere deutsche Hersteller im Ranking sind Mercedes-Benz (vier), Porsche (acht) und Audi (zwölf). Der Markenwert der 50 wertvollsten Automarken zusammen ist um 55 Milliarden auf 346 Milliarden US-Dollar gewachsen.

Während sich die Branche in den USA und Asien dank gestiegener Nachfrage erholen  konnte, zeigt der europäische Automarkt weiter schwächen. Westeuropa sei der einzige Markt, so die Experten von Brand Finance, in dem die Industrie noch immer mit Verlusten kämpfe.

In den Schwellenländern sind die Luxusmarken Land Rover, Jaguar und Bentley sehr erfolgreich. Die stärkste Marke ist hingegen im zweiten Jahr in Folge Ferrari. Statt auf Absatzerweiterung wie die drei Erstgenannten setzen die Italiener auf Exklusivität. Bei einem Anstieg des Markenwerts um zwölf Prozent auf vier Milliarden US-Dollar hat Ferrari die Produktion um vier Prozent gedrosselt.

 

Schlagworte zum Thema:  Marketing, Handel, Markenführung, Marke

Aktuell

Meistgelesen